Fahrerin war im Auto eingeklemmt
B62 in Niederlaasphe nach schwerem Unfall gesperrt

Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei sind zur Stunde nach einem schweren Unfall in Niederlaasphe im Einsatz. In der scharfen Unfallkurve war ein silberner BMW aus dem Lahn-Dill-Kreis nach links auf die Gegenfahrbahn geraten und kollidierte dort frontal mit einem schwarzen BMW aus Wittgenstein.
3Bilder
  • Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei sind zur Stunde nach einem schweren Unfall in Niederlaasphe im Einsatz. In der scharfen Unfallkurve war ein silberner BMW aus dem Lahn-Dill-Kreis nach links auf die Gegenfahrbahn geraten und kollidierte dort frontal mit einem schwarzen BMW aus Wittgenstein.
  • Foto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Björn Weyand (Redakteur)

Niederlaasphe. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei sind zur Stunde nach einem schweren Unfall in Niederlaasphe im Einsatz. In der scharfen Unfallkurve war ein silberner BMW aus dem Lahn-Dill-Kreis nach links auf die Gegenfahrbahn geraten und kollidierte dort frontal mit einem schwarzen BMW aus Wittgenstein. Die Fahrerin des silbernen BMW wurde im Fahrzeug eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr aus dem stark beschädigten Auto befreit. Nach SZ-Informationen ist die Frau schwerverletzt. Der Fahrer des schwarzen BMW ist nur leicht verletzt und ansprechbar.

Die B62 in Niederlaasphe ist derzeit voll gesperrt, es bilden sich in beide Fahrtrichtungen lange Staus. Eine Umleitung erfolgt durch die Anliegerstraßen in Niederlaasphe. Leider kam es zu unschönen Szenen: Feuerwehrleute mussten Gaffer lautstark des Feldes verweisen. Die Sperrung dürfte noch eine Weile andauern, nicht nur müssen die beiden Fahrzeuge abtransportiert werden, auch Betriebsstoffe müssen entfernt werden. Im Einsatz ist der Löschzug 1 der Bad Laaspher Feuerwehr.

Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen