Bahnübergang mit Dixi-Klo

Einen Bahnübergang mit Dixi-Klo gibt es derzeit in Saßmannshausen. Bis Anfang Juni sollen die dringend notwendigen Arbeiten abgeschlossen sein. Foto: jg
  • Einen Bahnübergang mit Dixi-Klo gibt es derzeit in Saßmannshausen. Bis Anfang Juni sollen die dringend notwendigen Arbeiten abgeschlossen sein. Foto: jg
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

jg Saßmannshausen. Einen Bahnübergang mit Dixi-Klo gibt es jetzt in Saßmannshausen. Allerdings muss sich nicht der Durchreiseverkehr Gedanken machen, dass die künftigen Wartezeiten vor der Bahnschranken so lang werden, dass für sie Möglichkeiten zum Austreten geschaffen worden wären. Die Toiletten sind für die Mitarbeiter der Bahn, die hier schon seit Wochen im Auto sitzen und sicherstellen, dass die Schranken unten sind, wenn die Züge kommen.

Schaut man von außen, dann wundert man sich über den Aufwand, der hier betrieben wird. Erklärt hat diesen gestern Bahn-Pressesprecher Jürgen Kugelmann auf Anfrage der Siegener Zeitung. Es werde hier an der Innentechnik in den Schalthäusern gearbeitet, die Technik sei mittlerweile so veraltet, denn man habe die Arbeiten schon lange aufgeschoben, weil man immer davon ausgegangen sei, dass hier die Bundesstraße verlegt werden solle, was die beiden Bahnübergänge - jedenfalls für den Durchreiseverkehr - überflüssig machen würde. Diese Planungen gibt es tatsächlich, beim Siegener Landesbetrieb „Straßenbau NRW“ geht man derzeit davon aus, dass man 2012 mit der Verlegung der Straße beginnen kann.

Diese zeitliche Perspektive war für die Bahn jedoch zu lang, man habe jetzt handeln müssen, so Jürgen Kugelmann. Es gehe um gravierende Änderungen in der Technik, die der Vorbeifahrende von außen allerdings gar nicht wahrnehmen werde. Gestern ging der Mann von der Bahn davon aus, dass die notwendigen Arbeiten in den Schalthäusern im Mai vorgenommen werden. Anfang Juni könne man das neue System nach den derzeitigen Planungen wieder in Betrieb nehmen. Dann sollen auch die beiden Mitarbeiter und das Dixi-Klo wieder abgezogen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen