Bei Hesselbacher Eintracht geht es wieder ums Singen

Mit neuer Vorsitzender und neuem Leiter zur alten Tugend

AK Hesselbach. Der Gemischte Chor »Eintracht« Hesselbach hat wieder Boden unter den Füßen. Nachdem sich bei der vergangenen Jahreshauptversammlung kein neuer Vorsitzender gefunden hatte, übernahm inzwischen Veronika Brüggmann diesen Posten. Mit Siegfried Schade dirigiert auch ein neuer Chorleiter. Somit kann der Chor sich wieder seiner eigentlichen Aufgabe widmen: dem Singen.

Fanden im vergangenen Jahr nur 36 Proben und 17 öffentliche Auftritte statt, soll das in diesem Jahr anders werden. Veronika Brüggmann und die Anwesenden waren sich darin bei ihrer Jahreshauptversammlung im Hotel Marburger einig. Besonders erfreulich war für sie deshalb, die eifrigsten Sänger zu ehren. Anneliese Schmidt fehlte einmal, Manfred Dietrich zweimal. Margarete Bergen hatte nur drei Fehlstunden. Eine Auszeichnung erhielt auch Hans-Jürgen Hartnack, der insgesamt 14 Jahre als zweiter und Vorsitzender tätig war. Wahlen standen in diesem Jahr nicht auf dem Programm. Dafür gab es aber eine Satzungserweiterung. Die Anwesenden beschlossen, Vereinsmitgliedern ab dem 75.Lebensjahr zu jedem Geburtstag ein Ständchen zu bringen. Außerdem legten sie fest, ab sofort Ehrenmitglieder zu ernennen. Einen besonderen Termin im Jahreskalender stellt der Liederabend von »Canticum Novum« dar. Die Untergruppe des Gemischten Chores besteht seit fünf Jahren und plant deshalb Mitte Oktober eine Feier am in der Festhalle Banfe. Anne Gerhardt, Mitglied des Canticum Novum, erhofft sich die Mithilfe möglichst vieler Vereinsmitglieder.

Unter dem Punkt »Verschiedenes« gab Veronica Brüggmann bekannt, das die langjährige Schriftführerin Gerda Gerhardt bei den nächsten Wahlen nicht mehr antreten wird. Melanie Dietrich übernimmt das Amt kommissarisch.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen