Besucher lobten angenehme Herbstmarkt-Atmosphäre

Bad Laaspher Motto diesmal: Nicht allein die Masse zählt

G.B. Bad Laasphe. Er ließ sich diesmal etwas schleppend an, der Bad Laaspher Herbstmarkt auf dem Wilhelmsplatz und im Haus des Gastes. Es war ja auch am Wochenende und besonders am Samstag (zu) viel los in der Region. Der Veranstalter, die Tourismus, Kur und Stadtentwicklung (TKS), hatte sich alle Mühe gegeben, mit den Ausstellungsplätzen außen wie innen ein einladendes und freundliches Flair zu schaffen. So waren im Haus des Gastes die Säle und das Foyer mit etwas über 20 Ausstellern nicht überbelegt, und die Besucher durften in anheimelnder Atmosphäre schauen und kaufen.

Hier gab es vor allen Dingen hochwertiges Kunstgewerbe, Schmuck, Modeartikel, Spielzeug und viel aus Holz Geschnitztes, was vor allem mehrere Besucher aus Fernost interessierte. Vom Stiefelknecht bis hin zu wunderschönen, handgeschnitzten Schüsseln reichte die Palette. Draußen hatte wieder der Siegener Henner Brinkmann mit seinen gebackenen Kartoffeln einen anziehenden Stand, eine Köstlichkeit mit nur handverlesenen, großen Bilderbuchkartoffeln, die reißenden Absatz fanden. Andere Buden mit Kulinarischem erweiterten die Lust auf Magen- und Gaumenfreudiges, und alles unter abwechslungsreicher Musik des Trios »Carinas«, das am Samstag zu hören war. Außerdem kam die Tanzgruppe »Allegra« zum Zug.

An die 30 Stände waren es insgesamt, die sich auf dem Wilhelmsplatz installiert hatten, darunter ein Pfeifenhersteller, der seine Kunst anschaulich vor Augen führte. Die Aufführung des Kindermusicals »Das lebendige Buch« mit dem Projektchor der Christlichen Gemeinde Bad Laasphe wurde mit viel Beifall belohnt. Mit den Original Oberlahntaler Musikanten, der Trachtentanzgruppe Breidenbach, der Gymnastikgruppe der Landfrauen Rückershausem/Weide, dem Akkordeonorchester »Highlights« und dem Blasorchester des VfL Marburg wurde gestern zum Herbstmarkt ein erweitertes Rahmenprogramm geboten. Fazit: ein bunter Herbstmarkt, der den Besuchern durchaus etwas zu bieten hatte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen