Blauröcke beim Baggern

Siegerländer Sieg beim Volleyball-Turnier der Laaspher Wehr

tk Bad Laasphe. Zum zweiten Mal veranstaltete der Löschzug I der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe jetzt ein Volleyball-Turnier in der örtlichen Dreifachturnhalle. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr waren wieder sieben Mannschaften in die Lahnstadt gereist. Die Feuerwehren aus Erndtebrück LZ I, Raumland, Niedereisenhausen, Buschhütten, Nenkersdorf, Kreuztal sowie Bad Laasphe LZ I waren jeweils durch ein Team vertreten. Auch die hauptamtlichen Feuerwehrleute aus Siegen hatten eine Mannschaft gestellt und nach Bad Laasphe geschickt.

Nenkersdorfer verloren nicht einen Satz

Insgesamt 28 Begegnungen standen auf dem Programm, da jeder gegen jeden spielte. Die Spiele dauerten jeweils zweimal zehn Minuten. Im Vordergrund stand aber nicht der Sieg, sondern der Spaß am Spiel und das kameradschaftliche Beisammensein, wie der stellvertretende Löschzugführer Michael Peters erklärte. Eine Mannschaft hatte besonders großen Spaß. Die Freiwillige Feuerwehr Nenkersdorf siegte ohne auch nur einen einzigen Satz zu verlieren vor den Gastgebern aus Bad Laasphe und der Siegener Wache.

Vielleicht Wiedersehen beim Fußball?

Platz vier ging an Buschhütten, fünfter wurde Niedereisenhausen. Auf Platz sechs landete die Feuerwehr aus Erndtebrück, Siebter wurde Raumland. Letzter wurde die Feuerwehr aus Kreuztal. Alle Mannschaften erhielten Urkunden, die drei Erstplatzierten wurden darüber hinaus mit je einer Bosch-Party-Kiste bedacht. Bei der Siegerehrung, die Michael Peters vornahm, versprachen sich die Hobby-Sportler einstimmig, auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein. Vielleicht kommt es ja auch schon beim geplanten Fußballturnier der Erndtebrücker Feuerwehr zum Wiedersehen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen