Die Gewinner waren das Publikum und DJ Johannes

Die einen hatten viel Spaß, der andere die meisten Tänzer

tk Bad Laasphe. Ein bundesweit einzigartiges Bühnenprogramm feierte jetzt im Laaspher Haus des Gastes Premiere: »Die drei witzigen Zwei« boten eine Mischung aus Musik und Schauspiel-Comedy. Drei Disc-Jockeys versuchten, dem Publikum jeweils ihre favorisierte Musik näher zu bringen. Im Wechsel stellen sie Stücke aus ihren Jahrzehnten vor. DJ Kalkleiste alias Horst Limper sorgt als Hippie für Stimmung mit Hits der 60er und 70er Jahre. DJ Johannes – im wirklichen Leben hört er auf den Namen Johannes Bohn – ließ das Publikum zu Gassenhauern der 80er und 90er tanzen. Andreas Horn, mit seinen 18 Jahren der Jüngste im Bunde, legte als »Die Andreas« aktuelle Hits auf. Warum er als »Die Andreas« auftrat, wurde verständlich, als er typisch weiblich Lieder ankündigte. Gewinner des lustigen Wettstreits war derjenige, der die meisten Zuschauer zum Tanzen animierte.

Pointen zwischen den Platten in Laasphe

Die schauspielerischen Leistungen der drei Hilchenbacher waren so gut, dass man ihnen durchaus abnahm, dass ihre Sprüche spontan waren. Neun Monate harte Arbeit lagen hinter ihnen. Während die Lieder sehr schnell ausgesucht waren, dauerte es seine Zeit, bis der Comedy-Teil bühnenreif war, wie Johannes Bohn erklärte. Die Mühe hatte sich gelohnt. Nach jedem Stück gab einer der drei einige treffsichere Pointen zum Besten. Bohn erinnerte im perfekten Hessisch viele Besucher an den bekannten Komiker Maddin. Das Publikum konnte sich während der Show-Einlagen kurz vom Tanzen erholen, bevor der nächsten Hit aufgelegt wurde. Musikalisch war für jeden etwas dabei. DJ Kalkleiste begeisterte Rockfans unter anderem mit Stücken von Nazareth, Suzi Quattro und Tina Turner. DJ Johannes legte Marius Müller-Westernhagen und Boney M. auf, »Die Andreas« kam vor allem bei den jüngeren Zuschauern an, da er aktuellere Charterfolge präsentierte. Darunter der Ketchup-Song und »I.O.I.O.« von B3. Am Ende gab es zwei Gewinner: DJ Johannes mit den meisten Tänzern – und das begeisterte Publikum selbst.

Zugaben kamen von AC/DC und Sweet

Zweifellos hätten die drei mehr Zuschauer verdient, die Anwesenden hatten aber trotzdem eine Menge Spaß. Die lautstark gewünschte Zugabe wurde natürlich erfüllt. Bei »Thunderstruck« von AC/DC und Sweets »Ballroom Blitz« verabschiedeten sich die Hilchenbacher von der Lahnstadt. Wer »die drei witzigen Zwei« live erleben will, hat dazu mit Sicherheit noch die Gelegenheit. Nach der positiven Resonanz in Bad Laasphe, ist es wahrscheinlich, dass das Trio in diesem Jahr noch auf Tour geht.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen