SZ

Firma Diehl gibt das Büro im Ludwig-Koch-Center auf
Die Reise geht jetzt in Bussen weiter

In Zukunft bietet Carsten Diehl von Diehl-Reisen, ausschließlich Linienverkehr sowie Gruppenreisen mit Bus, Schiff und Flugzeug im eigenen Katalog an.
  • In Zukunft bietet Carsten Diehl von Diehl-Reisen, ausschließlich Linienverkehr sowie Gruppenreisen mit Bus, Schiff und Flugzeug im eigenen Katalog an.
  • Foto: howe
  • hochgeladen von Klaus-Jürgen Menn (Redakteur)

howe Bad Laasphe. In der Corona-Krise zählt die Branche der Reisebüros, Reiseveranstalter und Reservierungsdienstleister zu den am stärksten betroffenen Branchen in Deutschland. Laut ifo-Institut ist die Intensität des Geschäftsausfalls in der Reisebranche als sehr hoch zu bewerten. Auf einer Skala von -3 bis +3 bewerteten die in den ifo-Konjunkturumfragen im Juni 2020 befragten Reiseunternehmen ihre Corona-Betroffenheit mit -3,0 Punkten mit dem schlechtesten Wert, heißt es. Der Anteil der Firmen, die zunächst im März 2020 angegeben hätten, unter den negativen Auswirkungen der Corona-Krise zu leiden, betrage bei den Reiseunternehmen 96,9 Prozent. „Das war der höchste Wert aller befragten Wirtschaftszweige.

howe Bad Laasphe. In der Corona-Krise zählt die Branche der Reisebüros, Reiseveranstalter und Reservierungsdienstleister zu den am stärksten betroffenen Branchen in Deutschland. Laut ifo-Institut ist die Intensität des Geschäftsausfalls in der Reisebranche als sehr hoch zu bewerten. Auf einer Skala von -3 bis +3 bewerteten die in den ifo-Konjunkturumfragen im Juni 2020 befragten Reiseunternehmen ihre Corona-Betroffenheit mit -3,0 Punkten mit dem schlechtesten Wert, heißt es. Der Anteil der Firmen, die zunächst im März 2020 angegeben hätten, unter den negativen Auswirkungen der Corona-Krise zu leiden, betrage bei den Reiseunternehmen 96,9 Prozent. „Das war der höchste Wert aller befragten Wirtschaftszweige.“

Reisebüro-Sparte wird aufgegeben

Seit 2003 in Bad Laasphe als zuverlässiges und engagiertes Reisebüro etabliert ist das Reisebüro Diehl im Ludwig-Koch-Center. Jetzt teilt Geschäftsführer Carsten Diehl mit: „Wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass wir uns auf unsere Kernkompetenz ’Busreisen’ konzentrieren und die Reisebüro-Sparte für individuelle Buchungen aufgeben wollen.“ Aus diesem Grunde werde Diehl-Reisen in Zukunft ausschließlich Gruppenreisen mit Bus, Schiff und Flugzeug in dem eigenen Katalog anbieten. „Unser Linienbus- und Anmietverkehr für Gruppen und Vereine bleibt von diesen Änderungen unberührt und wird in gewohnter Zuverlässigkeit fortgeführt“, versichert Carsten Diehl. Die Entscheidung, das Reisebüro in Bad Laasphe aufzugeben, sei dem Unternehmen nicht leicht gefallen. Mit der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Reiseverboten und schwerwiegenden Einschränkungen in der Touristik weltweit seien dem Unternehmen Grenzen aufgezeigt worden, „die wir im letzten Jahr noch für überwindbar hielten.“

„Wir haben lange und intensiv überlegt“

Doch die negativen Entwicklungen in der Corona-Politik und die anhaltenden und sogar wachsenden Unsicherheiten in der Touristik habe den Ausschlag gegeben, über die Zukunft des Unternehmens nachzudenken. „Wir haben lange und intensiv überlegt.“ In Zukunft, so Carsten Diehl, würden die Buchungswünsche der Kunden für die seit Jahren beliebten Katalogfahrten und Anfragen im Anmietverkehr weiter wie gewohnt entgegengenommen. Aus den zuvor genannten Gründen arbeite Diehl-Reisen aktuell hauptsächlich im Homeoffice zu eingeschränkten Zeiten (Montag bis Freitag von 9 bis 12.30 Uhr). Die Büroräume im Ludwig-Koch-Center würden im Spätsommer/Herbst in ein neues Verwaltungsgebäude zum Betriebshof nach Banfe verlagert. Zurzeit bereitet das Unternehmen den Bauantrag für ein entsprechendes Gebäude am Betriebshof vor. „Dort möchten wir unsere Kunden dann auch wieder persönlich begrüßen“, so Carsten Diehl. „Trotz der Widrigkeiten, denen wir uns alle stellen mussten und müssen, geht unsere Reise weiter und wir wünschen allen Kunden und uns selbst noch viele gemeinsame Reiseabenteuer.

Autor:

Holger Weber (Redakteur) aus Wittgenstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen