Ehrungen für Erfolgreiche beim Ball

Katja Dornhöfer wurde mit 367 Ringen Vereinsmeisterin bei den Glashütter Schützen

akj Volkholz. Der Schützenverein Glashütte traf sich am Samstag beim Schützenball in der Turnhalle Volkholz zum gemütlichen Beisammensein. Für den musikalischen Rahmen der Veranstaltung sorgten »Die jungen Wittgensteiner«, die für den Schützenverein zum Tanz aufspielten. Im Rahmen des Balls wurden auch die Ehrungen der Pokalsieger und Vereinsmeister durchgeführt.

Anfang Januar hatten die Schützen auf ihren Schießständen am Siegerwald ihre Meisterschaften ausgetragen. Dass sich jeder bis zum Äußersten angestrengt habe, das habe meist der Gesichtsausdruck beim Verlassen der Schießstände ausgedrückt, schmunzelte Karl-Heinz Stöcker, als er Pokale und Urkunden überreichte. »Nicht nur der Sieg, sondern auch die Teilnahme entscheidet über das Gelingen einer sportlichen Veranstaltung«, so der Vorsitzende der Glashütter Schützen weiter.

Folgende Schützinnen und Schützen wurden Pokalsieger 2004 und erhielten beim Schützenball den Wanderpokal: Patrizia Dornhöfer (Schüler), Denise Wunderlich (Jugend), Sandro Homrighausen (Junioren), Thomas Dornhöfer (Schützen aktiv), Hans-Werner Althaus (Schützen alt aktiv), Walter Schneider (Schützen alt passiv), Katja Dornhöfer (Damen aktiv), Marlene Benfer (Damen alt), Thomas Wunderlich (Schützen passiv), Jürgen Schneider (Senioren), Walter Schmidt (Senioren passiv) und Petra Homrighausen (Damen passiv). Bei den Vereinsmeisterschaften in diesem Jahr siegte bei den Schülern, die aufgelegt schießen, Laura Dornhöfer. Die Jugendtitel gingen an Kevin Roth und Mandy Dornhöfer. Bei den Junioren A und B siegten Jens Althaus und Tina Homrighausen sowie Sandro Homrighausen und Anne Benfer. Arnd Bänfer, Thomas Dornhöfer und Peter Dornhöfer wurden Vereinsmeister in den Klassen Schützen C, B und A. Des Weiteren siegten Helmut Benfer (Schützen alt aufgelegt), Marlene Benfer (Damen alt aufgelegt), Karin Althaus (Damen alt Freihand), Jürgen Schneider (Senioren aktiv), Walter Schneider (Senioren passiv), Uwe Dietrich (Schützen passiv), Petra Homrighausen (Damen passiv), Walter Schmidt (Schützen alt passiv) und Christel Stöcker (Damen alt passiv).

Vereinsmeisterin wurde Katja Dornhöfer, die mit 367 Ringen die erfolgreichste Teilnehmerin des Wettbewerbs war.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen