»Ein von Harmonie bestimmtes Jahr«

MGV Puderbach stellte sich beim Dorfjubiläum gern in den Dienst der Gemeinschaft

tk Puderbach. Die Sangesbrüder des MGV »Liederkranz« Puderbach trafen sich jetzt zur Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus. Vorsitzender Paul Schuppener erinnerte an die zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Höhepunkt war unumstritten die Mitwirkung am Dorfjubiläum 750 Jahre Puderbach. Auf Initiative von Chorleiter Siegfried Schade war eigens für dieses Fest ein Projektchor mit 70 Sängerinnen und Sängern ins Leben gerufen worden, dem 43 Amateure in Sachen Gesang angehörten (SZ berichtete).

Als musikalischer Schlusspunkt des Jahres wurde im Dezember ein Kirchenkonzert veranstaltet. Insgesamt trat der Chor 25 mal auf. Auf den Bericht des Vorsitzenden folgte der des Kassenwartes Berthold Schreiber, der die finanzielle Lage des Vereins wie gewohnt sehr detailliert beschrieb und für seine hervorragende Arbeit von Kassenprüfer Klaus Sebastian gelobt wurde.

Auch Chorleiter Siegfried Schade hatte einiges zu seinem dritten Jahr in Puderbach zu sagen: »Es war ein schönes und niveauvolles, von außergewöhnlichen Aktivitäten geprägtes, anspruchvolles, anstrengendes, von schöner Harmonie bestimmtes Jahr 2003.« Höhepunkt in diesem Jahr werde die Teilnahme am Wettstreit im Oktober in Kleingladenbach sein. Bereits am ersten Juli-Wochenende feiert der Gesangverein in Banfe seinen 111. Geburtstag. An seinem Motto ändere der Chorleiter nachg eigener Aussage nichts. Nach wie vor laute es: »Einer für alle, alle für einen.« Auch in diesem Jahr zeichnete der Vorstand des MGV »Liederkranz« wieder einige Jubilare aus. Hermann Spies hält dem Chor seit 50 Jahren die Treue, Hans Wick seit 40 Jahren. Udo Kohlberger, Hermann Schuppener und Heinz Schindler wurden für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Grundlage eines jeden Erfolges ist der regelmäßige Probenbesuch. Karl Schneider und Karl Schreiber tragen den Titel Ehrenmitglied offensichtlich zu Recht, sie verpassten nicht eine einzige Probe. Einmal fehlten Chorleiter Siegfried Schade, Heinz Schreiber und Friedhelm Schäfer. Siegfried Schreiber sowie Hans und Klaus Schäfer kamen auf zwei Fehlstunden. Die Vorstandswahlen verliefen reibungslos. Alle zur Wahl stehenden Amtsinhaber wurden bestätigt, so dass folgende Herren weiterhin im Vorstand mitarbeiten: zweiter Vorsitzender Hermann Lüdtke, Schriftführer Hermann Pfeil, Beisitzer Friedhelm Schäfer sowie der Beisitzer der passiven Mitglieder, Armin Schäfer.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.