Sommerfest im Altenheim Elim
Erste Feier nach langer Pause

Die kleine Gruppe des Tanzstudios in Erndtebrück sorgte mit ihrem dynamischen Auftritt bei den Bewohnern des Altenheims Elim und ihren Gästen für beste Unterhaltung.
2Bilder
  • Die kleine Gruppe des Tanzstudios in Erndtebrück sorgte mit ihrem dynamischen Auftritt bei den Bewohnern des Altenheims Elim und ihren Gästen für beste Unterhaltung.
  • Foto: isa
  • hochgeladen von Marc Thomas

isa Oberndorf. Parkplatznot und ein aufgestelltes Zelt neben dem Altenheim Elim gab es seit dem Beginn der Corona-Krise nicht mehr zu sehen – am Samstag war es aber wieder so weit und die Senioren durften ihre Bekannten zum Fest einladen. Nach eineinhalb Jahren Pause war dies die erste kleine Veranstaltung, die die Bewohner wieder erleben durften. Der Ablauf war zwar Corona-bedingt etwas eingeschränkt, so durfte beispielsweise jeder Klient nur einen Angehörigen einladen, allerdings wurde die Freude über das Sommerfest dadurch nicht getrübt.

„Wir wollten einfach den Bewohnern nochmal eine Freude bereiten in dieser noch immer von Corona geprägten Zeit“, erklärte Benjamin Krusemark, der zuständig für die Einrichtungs- und Pflegedienstleitung des Seniorenstifts ist. Besonders in der gegenwärtigen Situation, in der die Zahlen noch unten seien und passen würden, ergänzte er – denn man wisse ja nicht, wie lange man noch die Möglichkeit habe, um Veranstaltungen durchzuführen.

Bewohner aus Alltagstrott rauskommen

„Wichtig ist einfach, dass unsere Bewohner mal aus ihrem Alltagstrott rauskommen. Nachdem eine Weihnachtsfeier mit ihren Liebsten auch ausgefallen war, ist es nun wichtig, nochmal eine Festlichkeit in dem möglichen Rahmen zu machen“, so das Fazit von Benjamin Krusemark.

"Wir wollten einfach den Bewohnern
nochmal eine Freude bereiten."

Benjamin Krusemark
Seniorenheim Elim

Obwohl es während des Sommerfestes immer wieder regnete und sich der graue Himmel nicht aufhellen wollte, ließen sich die Altenheimbewohner sowie die anwesenden Akteure nicht vom Wetter beirren. Das Sommerfest startete mit einem farbenfrohen Programm. Den musikalischen Anfang machte Gerda Höse mit einigen Stücken am Schifferklavier.

Abwechslung durch Gruppe des Tanzstudios

Danach ging es etwas kontrastreich weiter, indem Gunner Krutwig eine kleine Oldtimer-Show für die Bewohner und Angehörigen durchführte. Dabei ließ er einige der besonderen Autos vorfahren und erzählte interessante Details über die Fahrzeuge. Für die gewisse Abwechslung zwischendurch sorgte dann eine kleine Gruppe des Tanzstudios in Erndtebrück mit einigen schnellen und dynamischen Tänzen zur Unterhaltung des Publikums.

Die Oldtimer-Show zählte zu den Höhepunkten des Sommerfestes.
  • Die Oldtimer-Show zählte zu den Höhepunkten des Sommerfestes.
  • Foto: isa
  • hochgeladen von Marc Thomas

Als Pendant zu diesem energiegeladenen Programmpunkt folgte dann Caroline Kuhly mit einem emotionalen, musikalischen Auftritt. Sie sang vier Lieder – sowohl englische als auch deutsche Stücke – den Altenheim Bewohnern vor und begleitete sich bei manchen Stücken selbst auf der Gitarre. Mit ihrer Liederauswahl und ihrer Vortragsweise weckte sie die Emotionen der Anwesenden und rührte einige von ihnen sogar zu Tränen.

Exponate vom Heimatmuseum

Auch die Mitarbeiter des Hauses Elim hatten sich einen Programmpunkt überlegt. Sie machten den Bewohnern mit einem country-orientierten Tanz, den sie vorher einstudiert hatten, eine große Freude. Die Idee dazu kam durch die Oldtimer-Show am Anfang, denn somit sei das Programm eher an den 70er- und 80er-Jahren orientiert, erklärte Krusemark. Außerdem habe Edgar Kuhly vom Heimatmuseum in Feudingen einige Exponate zur Verfügung gestellt um die Räumlichkeiten entsprechend zu dekorieren.

Der Abend wurde anschließend mit einem entspannten Beisammensitzen abgerundet, für die anwesenden Gäste gab es Currywurst und Pommes. Die Verantworlichen haben nun die Hoffnung, dass solche Feste wieder öfters im Altenheim Elim stattfinden können.

Die kleine Gruppe des Tanzstudios in Erndtebrück sorgte mit ihrem dynamischen Auftritt bei den Bewohnern des Altenheims Elim und ihren Gästen für beste Unterhaltung.
Die Oldtimer-Show zählte zu den Höhepunkten des Sommerfestes.
Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen