SZ-Plus

„Wir sind das Zeichen“
Erste Lesung in der Bad Laaspher Synagoge

Ein Raum des Zusammenkommens, des Austausches, des Miteinanders, des Lernens und der Kultur soll sie werden, die – sich gerade noch im Umbau befindende – Bad Laaspher Synagoge. Mit der ersten Lesung von Dr. Robert M. Zoske („Flamme sein! Hans Scholl und die Weiße Rose) wurden gleich alle Ansprüche eindrucksvoll erfüllt. Fotos (3): Sarah Benscheidt
3Bilder
  • Ein Raum des Zusammenkommens, des Austausches, des Miteinanders, des Lernens und der Kultur soll sie werden, die – sich gerade noch im Umbau befindende – Bad Laaspher Synagoge. Mit der ersten Lesung von Dr. Robert M. Zoske („Flamme sein! Hans Scholl und die Weiße Rose) wurden gleich alle Ansprüche eindrucksvoll erfüllt. Fotos (3): Sarah Benscheidt
  • hochgeladen von Sarah Benscheidt (Volontärin)

sabe Bad Laasphe „Meine allerliebsten Eltern! Ich bin ganz stark und ruhig. (...) Ich danke Euch, dass Ihr mir ein so reiches Leben geschenkt habt. Gott ist bei uns. Es grüßt Euch zum letzten Male Euer dankbarer Sohn Hans. (Brief aus dem Gefängnis von Hans Scholl an seine Eltern, kurz vor seiner Hinrichtung durch die Nazis.)
"Es lebe die Freiheit"Warum werden Menschen, wie sie sind? Was begegnet ihnen auf ihren Wegen, lässt sie zerbrechen oder erstarken, was lässt sie für etwas brennen und was – im Falle von Hans Scholl – lässt Menschen zu Widerstandkämpfern werden und sogar den eigenen Tod ertragen, um mit 24 Jahren das größtmögliche Gut, die Menschlichkeit, hochzuhalten, mit dem Kopf unter dem Fallbeil fest und stark auszurufen: „Es lebe die Freiheit“?
Dr. Robert M. Zoske liestDr.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Sarah Benscheidt (Volontärin) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen