Es gibt nur einen Andreas

Lied passte wieder: Andreas Fischer holte in Laasphe den Vogel von der Stange

tk Bad Laasphe. Andreas Fischer oder besser gesagt Andreas I. zur Kurstraße regiert ab sofort das Bad Laaspher Schützenvolk. Nach gut 90 Minuten und 268 Schüssen beförderte er am Samstag um punkt 15.55 Uhr bei strahlendem Sonnenschein den Holzvogel ins Jenseits und sich in den Schützenadel. Zum ersten Mal wurden auch Preise für die abgeschossenen Flügel vergeben.

Nachdem der Linke bereits durch Jürgen Exner gefallen war, machte Andreas Fischer keine Kompromisse und schoss sowohl den rechten Flügel als auch den Rest des Vogels von der Stange. Anschließend konnte er sich vor Glückwünschen nicht retten, ein Zeichen dafür, dass es der Richtige geschafft hat. Zur Königen wählte er Roswitha Hoffmann. Unter den Mitkonkurrenten im Kampf um den großen Vogel waren neben Jürgen Frank auch zwei »Flintenweiber«, wie Vorsitzender Rudi Hoffmann mit einem Augenzwinkern erklärte. Karin Sonneborn und Roswitha Hoffmann schafften zwar nicht die Sensation, letztere ist aber so oder so Königin. Auch der Nachwuchs hat einen neuen König: Eugen Thome I. von der Wallachei führt mit Ramona Weyand die Jungschützen an.

Zur Krönung am Abend begrüßte Rudi Hoffmann vor allem den amtierenden König Andreas Wipper mit Königin Christina Bräuer, das Jugendkönigspaar 2002, Heiko Brück und Melanie Endtner, sowie das Kaiserpaar Burkhard Spieß und Anke Fischer. Die Eiserntaler Musikanten stimmten zunächst das selbe Lied an wie im vergangenen Jahr. »Es gibt nur einen Andreas« passt schließlich auch diesmal. Doch bei einem Schützenfest werden nicht nur Könige gekürt, auch etliche Preise winken. Aus dem Vogelschiessen gingen folgende Gewinner hervor: Ralf Schuppert (Krone), Harald Wagner (Reichsapfel), Hans Neugebauer (Fähnchen), Hans-Jürgen Exner (linker Flügel), Volker Wagner (Schnappritter) und Dota Sato (Schützenliesel). Bei der Jugend waren Daniela Dietrich (Krone), Kai-Fabian Schuppert (Reichsapfel) und Pascal Steinberg (Fähnchen) erfolgreich.

Nach dem Festzug gestern Nachmittag amüsierten sich Groß und Klein bis in den späten Abend hinein auf dem Schützenplatz.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen