Polizei schließt Brandstiftung nicht aus (Update)
Feuerwehr löscht Hubsteiger

Als die Freiwillige Feuerwehr Bad Laasphe eintraf, stand der Hubsteiger lichterloh in Flammen.
9Bilder
  • Als die Freiwillige Feuerwehr Bad Laasphe eintraf, stand der Hubsteiger lichterloh in Flammen.
  • Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Timo Karl (Redakteur)

tika Bad Laasphe. Ein auf einem Parkplatz im Industriegebiet "In der Aue" in Bad Laasphe abgestelltes Fahrzeug stand am späten Mittwochabend voll in Flammen. Der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr löschte den Hubsteiger am Ende erfolgreich. Gegen kurz nach 22 Uhr hatte der Mitarbeiter eines Wach- und Sicherheitsdienstes den Brand bemerkt und die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Als die Einsatzkräfte vor Ort ankamen, loderten die Flammen bereits - und dies aus bislang ungeklärter Ursache. "Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden", teilte die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein inzwischen auf Anfrage der Siegener Zeitung mit. Die Polizei nahm noch vor Ort die Befragung möglicher Zeugen und damit die Ermittlungen auf.

Totalschaden am Fahrzeug

Verletzt wurde durch den Brand niemand, das Fahrzeug stand seit etwa 20.30 Uhr auf dem Parkplatz. Insassen waren nicht mehr darin. Weitere Fahrzeuge standen nicht auf dem Parkplatz. Das Fahrzeug brannte vollkommen aus, es entstand folglich ein Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr war mit insgesamt 28 Einsatzkräften vor Ort, hinzu kamen zwei Mitarbeiter des hauptamtlichen Rettungsdienstes des Deutschen Roten Kreuzes sowie zwei ehrenamtliche Mitarbeiter des Malteser-Hilfsdienstes und vier Polizisten.

Autor:

Timo Karl (Redakteur) aus Erndtebrück

Timo Karl (Redakteur) auf Facebook
Timo Karl (Redakteur) auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen