Fluppe ist Gymnasiasten schnuppe

7c des Bad Laaspher »Städtischen« drehte erstklassigen Film zum Wettbewerb »Be Smart«

howe Bad Laasphe. Junge, junge. Da waren ja echte Superstars am Werk. Und eine tolle Spannung in dem Film der Klasse 7c des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe. Am Ende setzten sich drei Mädchen durch. Sie wurden von der kritischen Jury ausgewählt: Nadja, Evelyn und Christina. Während Nadja und Evelyn ihren Auftritt mit Bravour hinlegten, scheiterte Favoritin Christina an ihrer Gesundheit. Nein, krank war sie nicht, als sie »No more tears« von Jeanette Biedermann sang und ständig husten musste.

Ihre Klassenkameradinnen wussten, woran Christina gescheitert war: Sie hatte heimlich mit dem Rauchen angefangen. Hinter die Aula hatte sie sich tags zuvor verkrochen und eine nach der anderen gequalmt. Kein Wunder also, dass Christina beim Gesang die Puste wegblieb. »Be Smart - Don't start«, soviel wie »Sei schlau, fang gar nicht erst an«, unter diesem Motto stand jetzt der Nichtraucher-Wettbewerb des Instituts für Therapie- und Gesundheitsforschung Kiel. Zugleich hatten auch Landrat Paul Breuer und die AOK Westfalen-Lippe einen Preis ausgelobt. Für die besten Beiträge der Schulen. Am Internationalen Wettbewerb zum Nichtrauchen »Be Smart« beteiligten sich in Deutschland Klassen aus 15 Bundesländern. Rund 220000 Schüler aus 8402 Klassen waren mit von der Partie. Von diesen beendeten 5211 Klassen den Wettbewerb erfolgreich.

Den europäischen Hauptpreis ergatterte eine Klasse aus Wales. Unter den erfolgreichen Teilnehmern: Die Klassen 6b und d, 7c, sowie 8a bis d des Städtischen Gymnasiums. Und warum erfolgreich? Ganz einfach: Am Ende eines Monats, in dem eine Klasse nicht geraucht hatte, meldete die jeweilige Lehrkraft die weitere erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb zurück. Die Bad Laaspher Gymnasiasten schworen dem blauen Dunst ab. Mehr noch: Die Klasse 7c glänzte mit eben jenem Video, dass sie unter Anleitung ihrer Klassenlehrerin Anne Maas-Ruhweza und ihres Betreuers Karl-Albrecht Althaus drehten. Das Städtische Gymnasium suchte den Superstar – hieß es in dem Film. Am Ende waren all jene Superstars, die die verführerischen Glimmstängel im Automaten ließen.

Holger Hartmann, Leiter der AOK-Filiale in Bad Laasphe, überreichte denn auch der 7c einen der Hauptpreise: 200 e für die Klassenkasse. »Ihr habt das Rauchen so lang wie möglich herausgezögert, bestenfalls verhindert«, freute er sich. Man habe in der »erstklassigen Filmkunst« gemerkt, wie professionell die Ideen umgesetzt worden seien – wie echte Superstars eben.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen