Förderverein machte rund 8000 E für die Schule locker

Gönner des Städtischen Gymnasium wählten Vorstand neu

sz Bad Laasphe. Kürzlich fand im Vortragsraum der Sparkasse Wittgenstein in Bad Laasphe die Mitgliederversammlung des »Vereins der Freunde und Förderer des Städtischen Gymnasiums« statt. Der Zusammenschluss besteht seit 1987 und hat inzwischen die stattliche Zahl von 550 Mitgliedern erreichten.

Vorsitzender Martin Achatzi und seine Vorstandskollegen erstatteten den Geschäftsbericht für das vergangene Jahr. Darin konnten sie wieder über umfangreiche Fördermaßnahmen berichten, deren Gesamtbetrag sich diesmal auf knapp 8000 e belief. Ein großer Teil dieser Fördergelder floss in den Bereich Multimedia, wo eine digitale Filmkamera und zwei für die digitale Filmbearbeitung geeignete Computer gekauft wurden. Wie bereits in den vergangenen Jahren wurden auch diesmal Autorenlesungen und Theaterfahrten ebenso finanziert wie Buchpreise für Abiturienten, Teilnehmer des Lesewettbewerbs und der Mathematikolympiade. Im Anschluss an die von den anwesenden Mitgliedern einstimmig beschlossene Entlastung des Vorstandes bedankte sich Schulleiter Winfried Damm für die gewährte Unterstützung der Schule. In einer Zeit, wo öffentliche Mittel immer knapper würden, sei es wichtig, den Förderverein als starken Partner an der Seite der Schule zu wissen. Bei den anschließenden Teilwahlen für turnusmäßig ausscheidende Vorstandsmitglieder wurden Doris Latt als stellvertretende Vorsitzende, Wolfgang Gerber als Schriftführer, sowie Alex Pfeil als Beisitzer wiedergewählt.

Die beiden Beisitzerinnen Anneliese Altmann und Gabriele Bosch stellten sich diesmal nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. Beide gehörten seit der Gründung des Vereins dem Vorstand an, arbeiteten aber darüber hinaus, wie Schulleiter Winfried Damm betonte, bereits viel länger in Gremien der Schule mit. Vorsitzender Martin Achatzi dankte beiden mit Blumen und kleinen Abschiedsgeschenken für ihr langjähriges Engagement. Als Nachfolger wurden Henning Schwarz und Jens Bosch gewählt. Neue Kassenprüfer sind Gabriele Menzel und Ulrich Weiß.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen