Flüchtlingsinitiative Bad Laasphe
Gedanke des Miteinanders hat wieder Konjunktur

Renate Hahn von der Bad Laaspher Flüchtlingsinitiative freut sich sichtlich über die gemeinschaftliche Nähaktion von Mund-Nasen-Masken. Foto: privat
  • Renate Hahn von der Bad Laaspher Flüchtlingsinitiative freut sich sichtlich über die gemeinschaftliche Nähaktion von Mund-Nasen-Masken. Foto: privat
  • hochgeladen von Redaktion Wittgenstein

sz Bad Laasphe. Ob Pflicht zum Tragen von Mund- und Nasenschutz oder nicht: Solche Masken werden von vielen Näherinnen in der Region zum Zeichen der Solidarität und des gemeinsamen Handelns hergestellt. „Die Flüchtlingsinitiative Bad Laasphe ist sehr dankbar dafür, dass die AWo vor längerer Zeit zwei Nähmaschinen gespendet hat, so dass auch einige Geflüchtete, die nähen können, sich dieser Aufgabe ehrenamtlich gewidmet haben“, verrät jetzt Renate Hahn, Sprecherin der Initiative.

Es seien in der kurzen Zeit nun bereits fast 100 Schutzmasken genäht worden, die zunächst einmal zur Versorgung von Geflüchteten genutzt werden. Auch ein Mann hat sich in seiner Professionalität den drei Hobbynäherinnen angeschlossen und 30 Masken für die Initiative genäht und gespendet: „Das ist großartig.“ Es werden zum größten Teil gespendete Stoffe mit oder ohne Muster verwendet und es entstehen viele lustige oder auch überraschende Masken, die jeder gerne tragen möchte. Die Masken an die Geflüchteten in Unterkünften seien dankenswerterweise von der Stadt Bad Laasphe bereits an die Betroffenen verteilt worden. Die Liste der Familien und der Personen, die schon in Wohnungen leben, sei überraschend lang, aber die Verteilung an die Menschen werde auch funktionieren, so Renate Hahn.

Da ist sich die Laaspher Flüchtlingsinitiative auch ganz sicher, denn es gibt viele sehr hilfsbereite Geflüchtete, die angesprochen werden könnten, um sie zu verteilen. „Es muss und wird weiter genäht, damit alle versorgt werden“, verspricht Renate Hahn. Es hat sich auch schon herumgesprochen, dass Masken, von Geflüchteten genäht, gegen eine kleine Spende für die Flüchtlingsinitiative an Bürger der Stadt abgegeben werden können, wenn die Kapazität reicht. „Wir müssen ja für die Zukunft planen. Nach der Bewältigung der Corona-Krise wollen wir doch auch als Flüchtlingsinitiative wieder Kochprojekte, Ausflüge und Feste organisieren. Immer mit der Hoffnung, dass Bürger der Stadt daran teilnehmen werden“, erläutert Renate Hahn. Der alte Gedanke des Miteinanders, der der Gründungsgedanke der Flüchtlingsinitiative gewesen sei, finde in dieser schwierigen Zeit wieder Konjunktur: „Wie schön!“

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen