Gleitschirmflieger haben weitere zehn Jahre sicher

Luftfahrtamt verlängerte Lizenz für Laaspher Entenberg

sz Niederlaasphe. Die Drachen- und Gleitschirmflieger Bad Laasphe dürfen auch in den nächsten zehn Jahren ihr Fluggelände am Entenberg nutzen. Vorsitzender Thomas Bauer teilte den Mitgliedern jetzt bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Schäfer in Niederlaasphe mit, dass das Bundesluftfahrtamt die Lizenz verlängert habe. »Somit ist in Kombination mit dem Pachtvertrag mit dem Grundstückseigentümer die Fliegerei in Niederlaasphe weiterhin möglich«, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

Sorgen bereiten dem 111 Mitglieder zählenden Verein allerdings »Schwarzflieger« von anderen Vereinen, die am Entenberg starten, ohne eine entsprechende Tageskarte zu lösen. Das Vereinsjahr 2005 war für die Gleitschirmflieger mit zahlreichen Aktivitäten gefüllt. So führte eine Gruppenfahrt im Februar nach Bassano in Mittelitalien. Am Sicherheitstraining mit der Flugschule Chiemsee in Slowenien nahmen vier Piloten teil. Besser besucht war das Start- und Landeseminar in Hesselbach, wobei die einzelnen Varianten des Startens und Landens mit dem Gleitschirm unter der sachkundigen Leitung des Fluglehrers Markus Bernhardt noch einmal geübt wurden.

Einer Gruppenfahrt an die Mosel folgte im September das alljährliche Bratfest auf dem Hof von Klaus Meier. Nach dem Arbeitseinsatz am Entenberg, bei dem es vor allem um die Reparatur der Wetterstation ging, klang das Jahr mit der Weihnachtsfeier in Hesselbach und einer Wanderung zwischen den Jahren aus. Dabei ging es von Niederlaasphe nach Kleingladenbach, weil gut ein Viertel der Mitglieder aus dem angrenzenden Hinterland kommen. Im Ausblick auf das Jahr 2006 gab es vom Vorstand einige Anregungen, die in der Versammlung beschlossen wurden. So soll es für die weitesten Flüge vom Entenberg wieder Urkunden und Pokale geben. Das Start- und Landeseminar soll mit einem Grundhandling-Kurs erweitert werden, wofür es jedoch zunächst Voraussetzung ist, dass Dieter Schneider an einem entsprechenden Seminar an der Wasserkuppe teilnimmt.

Neben den Gruppenfahrten nach Bassano in die Vogesen und nach Spanien ist für den Herbst eine Vereinsfahrt nach Sillian im Pustatal geplant. Daran können auch die Fliegerfrauen teilnehmen. Für das Jahr 2007 ist im Rahmen der 700-Jahr-Feier Niederlaasphes ein zweitägiges Fliegerfest mit vielen interessanten Aktionen geplant - eine Idee, von der sich die Ortsvorsteherin und die Mitglieder des »Elferrates« sehr angetan zeigten. Pullover mit dem Vereinsaufdruck »Team Entenberg« können über Hermann Achenbach kostengünstig bezogen werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen