Gletscher Hesselbach eröffnet

Optimale Ski-Bedingungen nach 36-stündiger Beschneiung

AK Hesselbach. Der Hesselbacher Gletscher ist eröffnet. Nach einem fast 36-stündigen Beschneiungsmarathon ist die Piste des Alpincenters Wittgenstein am Bohnstein bestens präpariert. Wie Günter Gerhardt vom SV Oberes Banfetal der Siegener Zeitung auf Anfrage berichtete, hatten sich die Verantwortlichen spontan entschlossen, mit der Beschneiung zu beginnen, als Ende vergangener Woche kalte Ostluft aufkam.

Nachdem das Wetter zunächst nicht mitgespielen wollte, verlief letztlich alles reibungslos. Das geschah sehr zur Freude der Skiläufer und Snowboarder. Bereits wenige Stunden nach dem Abschluss der Beschneiungsarbeiten tummelten sie sich am Wochenende in Scharen auf der Piste. Die Wintersportler waren zufrieden mit dem Schnee und der neue Lift (die SZ berichtete) sorgte für einen bequemen Transport nach oben auf den Bohnstein. Zudem setzen die Hesselbacher Lift-Spezialisten auf moderate Preise.

Die Helfer des Sportvereins Oberes Banfetal arbeiten allesamt ehrenamtlich und bieten so eine echte Alternative zu den weiter entfernt gelegenen Skihängen. Der Service kommt nämlich keineswegs zu kurz in Hesselbach.

In der Skihütte sind alle Hobby-Athleten zu einer Pause willkommen. Nach dem Genuss von heißen Würstchen und Getränken haben alle genug Kraft getankt, um den Hang noch einige Male hinunter zu wedeln.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen