Banfer Dorffest steigt an diesem Wochenende
Grandmamas Backside in der Festhalle

Einer der Höhepunkte des Banfer Dorffests ist am Sonntag der prächtige Festzug, wie hier auf dem Archivbild von 2017
2Bilder
  • Einer der Höhepunkte des Banfer Dorffests ist am Sonntag der prächtige Festzug, wie hier auf dem Archivbild von 2017
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Holger Weber

howe Banfe. Das Banfer Dorffest kommt an diesem Wochenende nicht nur traditionell daher, sondern hat sich selbst ein neues Gewand gegeben. Zunächst rein organisatorisch gründeten die Schützenkameradschaft, der Frauenchor, der Spielmannszug und der Trägerverein der Festhalle eine „Arge Dorffest Banfe 2019“ mit geschäftsführendem Vorstand. Traditionell startet das Fest am Freitag, 19. Juli, mit dem Kinder-Ballonzug. Der startet stets am Schulhof der Banfetalschule und wird vom Spielmannszug mit viel Tamtam durchs Dorf begleitet.
Im Vorfeld hilft die Feuerwehr beim „Aufpusten“ der Ballons, die bekanntermaßen an der Festhalle in die Luft gelassen werden. Für den Freitag haben sich die Organisatoren etwas einfallen lassen, damit die Eltern und Kinder auch verweilen. Der Vergnügungspark „Elkan“ steht an allen Tagen vor der Festhalle in Banfe. Außerdem wartet in der Halle am Freitagabend ab 20 Uhr ein 80er-, 90er- und „Dance-Classic“-Abend mit DJ Who auf die Besucher. Samstagabend, 20. Juli, geht es ab 20 Uhr mit dem Banfer Dorffest weiter. Und zwar mit echten Höhepunkten. Denn mit der Jugendband „Rayquasa“ kommt zunächst die Band nach Banfe, die als einzige Wittgensteiner Formation bei KulturPur auf dem Giller für Furore gesorgt hatte. Im Anschluss steigt der „Haupt-Act“ mit der in Wittgenstein und über die Grenzen hinaus bekannten Gruppe „Grandmamas Backside“.
Am Sonntag, 21. Juli, findet wie gewohnt ab 14 Uhr der Festzug statt, der wie immer an der Unteren Mühle startet. Von dort geht es unter Begleitung der „Weifenbacher Musikanten“ sowie des Spielmannszugs Banfetal hinauf zur Festhalle. Wir erinnern uns: Im vorigen Jahr fiel der Festzug wegen eines plötzlichen Wolkenbruchs buchstäblich ins Wasser. Mit den Feuerwehrfahrzeugen mussten die durchnässten Musiker und Festzugteilnehmer zur Festhalle gebracht werden. Das soll dieses Wochenende natürlich nicht passieren.

Einer der Höhepunkte des Banfer Dorffests ist am Sonntag der prächtige Festzug, wie hier auf dem Archivbild von 2017
Auch die Thekenmannschaft zur Post mit ihrem Wagen ist wieder mit von der Partie.
Autor:

Holger Weber aus Wittgenstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.