Größter Banfer Verein zählt jetzt bereits 524 Mitglieder

Wander- und Heimatfreunde legten beeindruckende Bilanz vor

AK Banfe. Erfreuliche Zahlen kamen jetzt in Banfe auf den Tisch. Der größte Verein des Ortes zählt 524 Mitglieder. Dies verkündete Matthias Schmidt, der Vorsitzende der Wander- und Heimatfreunde Banfetal, auf der Jahreshauptversammlung. Für zufriedene Gesichter sorgte außerdem der Kassenbericht von Eberhard Kraft, der ein sattes Plus und eine solide Finanzsituation vermeldete.

Jugendwart-Wahl wurde verschoben

Die Wander- und Heimatfreunde zeigen ein dynamisches Bild in den verschiedenen Abteilungen. Eckard Linke berichtete über die erfolgreiche Arbeit im Bereich des Heimatmuseums, Matthias Schmidt gab bekannt, dass der Verein das Banfer Frosthaus von der Stadt Bad Laasphe gekauft hat und es in Eigenleistung renovieren wird. Auch in der Jugendarbeit tut sich einiges, Wolfgang Schmidt berichtete vom ereignisreichen Zeltlager am Edersee und dem Abstecher zum Walderlebnispfad. Die Wahl eines neuen Jugendwartes verschob der Vorstand auf das nächste Jahr. Weitere Wahlen standen diesmal nicht an. Nach den Berichten ging der Vorsitzende Matthias Schmidt zu den Ehrungen über. Acht Vereinsmitglieder sind schon seit 25 Jahren Mitglied bei den Wander- und Heimatfreunden. Bruno Wagener, Jürgen Gerhardt, Karl Rack, Stefan Klingelhöfer, Gerhard Weber, Wolfgang Spies, Gerhard Brachthäuser und Roland Kraft erhielten dafür viel Beifall der Versammlung. Wanderwart Dirk Schmidt zeichnete die eifrigsten Aktiven aus. Er gratulierte Fritz Walter Langner, sowie den Ehepaaren Luise und Erich Wickenhöfer, Edeltraud und Hans Walle, Adelheid und Heinz Stark sowie Erna und Peter Galler. Neben den vielen Terminen, wie etlichen Wanderungen, Tagesausflügen und Helfertreffs, planen die Wander- und Heimatfreunde in diesem Jahr als nächstes die Aktion »Saubere Landschaft« am Samstag, 12. April.

»Schmalzler« spielen Bayerisches

Höhepunkt im Jahreskalender ist aber wohl der Tanz in den Mai, der am Mittwoch, 30. April, in der Banfer Festhalle stattfindet. Dabei kann zu den Klängen der »Schmalzler« aus Bayern kräftig gefeiert werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen