Harmonisch und schnell durch die Tagesordnung

jg Bad Laasphe. Ob es die Vorfreude auf das anschließende gemeinsame Weihnachtsessen oder das vor der Tür stehende Weihnachtsfest war, man weiß es nicht. Aber in einer bisher kaum erlebten Geschwindigkeit und vor allem Harmonie arbeitete gesten Abend der Laaspher Stadtrat seine Tagesordnung ab - und immer mit einem ganz eindeutigen Votum, wenn nicht sogar einstimmig. Dabei folgten die Kommunalpolitiker stets den Empfehlungen aus den Ausschüssen (die Siegener Zeitung berichtete).

So sah es auch bei den drei Punkten aus, die gestern der Hauptausschuss direkt vor dem Stadtrat zunächst einmal behandelt hatte. Einstimmig wurde Karl Heinz Lehmann (CDU) zum stellvertretenden Hauptausschuss-Vorsitzenden gewählt und einstimmig wurde auch einer Änderung in der Satzung des Sparkassenzweckverbands Wittgenstein zugestimmt. Und nur gegen die Stimme von Adolf Roth (FDP) wurde ansonsten einstimmig gebilligt, dass die Hauptsatzung in Bezug auf den Verdienstausfallersatz für Kommunalpolitiker geändert wird, so dass der Höchstbetrag in Bad Laasphe künftig nicht 40 Euro pro Stunde Sitzung überschreiten darf, bisher waren es lediglich 20 Euro. Die Verwaltung erläuterte zuvor: „Es wurde festgestellt, dass eine Anpassung dringend erforderlich ist.“

Richtig neu war lediglich die eine Mitteilung von Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann, dass er an die Fraktionsvorsitzenden seinen Stand der Dinge im Linienfeststellungs-Verfahren für die Laaspher Ortsumgehung weitergegeben habe. Was dem CDU-Fraktions-Vorsitzenden Jürgen Borchert allerdings nicht genug war. Torsten Spillmann eigentlich auch nicht, aber bisher liege der Stadtverwaltung lediglich eine kleine Karte vor, er wolle jedoch einen größeren Plan haben, wo man die genaue Linienführung erkennen könne. Der Verwaltungs-Chef ging gestern Abend davon aus, dass es Mitte Januar neuere Erkenntnisse geben werde und das Procedere dann weiterlaufe.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.