Historischer Markt und Ernte

Niederlaaspher Bürger bereiten sich auf die Feierlichkeiten zum 750-jährigen Bestehen vor

tk Niederlaasphe. Im nächsten Jahr feiert Niederlaasphe sein 750-jähriges Bestehen. Die Planungen laufen bereits seit langem auf Hochtouren. Am Freitagabend stellte das Vorbereitungsgremium unter Leitung der Vorsitzenden Waltraud Schäfer im Rahmen einer Bürgerversammlung das Programm für die Feierlichkeiten vor. Rund 100 Niederlaaspher waren der Einladung in den Landgasthof Schäfer gefolgt. Zunächst widmete man sich der in diesem Jahr anstehenden historischen Ernte. Sie ist für den 6. August angesetzt, bei schlechtem Wetter wird sie um eine Woche verschoben. Jürgen Schreiber erläuterte das genaue Programm für diesen Tag. Geplant ist eine öffentliche Ernte mit alten Mähmaschinen. Eventuell kommen auch ein Ochsengespann und ein Mähbinder zum Einsatz.

Am 5. und 6. Mai 2007 steht der Grenzgang an. Am Samstag, 5. Mai wird der 1. Wittgensteiner Böllerverein die Niederlaaspher wecken, wie Christoph Limper erklärte. Treffpunkt für die Dorfbewohner wird der Kirchplatz sein, von wo aus die Grenzen zu Bad Laasphe und Breidenstein abgelaufen werden. Abends ist ein gemütliches Beisammensein auf dem Festplatz »Unterm Katzenstein« geplant. Der 6. Mai wird ebenfalls durch Böllerschüsse begrüßt. Im Laufe des Tages wird die Dorfchronik vorgestellt und ausgehändigt, bevor sich die Niederlaaspher erneut auf dem Kirchplatz treffen, um zum zweiten Teil des Grenzganges aufzubrechen. Diesmal stehen die Grenzen zu Wallau und Puderbach auf dem Programm. Anschließend ist wieder ein gemütliches Beisammensein vorgesehen. Auch für das erste Wochenende im Juni haben sich die Organisatoren einiges einfallen lassen. Am Samstag, 2. Juni, veranstaltet der Gleitschirm- und Drachenflieger-Verein Niederlaasphe tagsüber einen Flugtag. Im Angebot, so Hermann Achenbach, sind Tandemflüge, Hubschrauber-Rundflüge, Ultra-Leicht-Flieger, Ballonglühen und ein Flugsimulator. Für Musik sorgt die Gruppe »Donau Power« aus Ungarn. Gegen 17 Uhr wird der Festkommers beginnen. Etwa ab 20 Uhr spielt die Gruppe »Donau Power« zum Tanz auf.

Tags darauf findet ab 10 Uhr ein Zeltgottesdienst aller Konfessionen statt. Etwa ab 11.30 Uhr beginnen ein Frühschoppen und das Freundschaftstreffen des Tambourcorps 1956 Niederlaasphe, an dem zahlreiche Spielmannzüge und Blaskapellen teilnehmen. Anlass ist das 50-jährige Bestehen des Tambourcorps in diesem Jahr. Vorsitzender Armin Kohlberger und seine Mitstreiter haben das Treffen eigens für das Dorffest um ein Jahr verschoben. Kohlberger kündigte bei der Bürgerversammlung schon an, dass sowohl zu Beginn als auch zum Abschluss der Veranstaltung verschiedene 50-Mann-Kapellen spielen werden. Am 16. und 17. Juni lädt Niederlaasphe zum historischen Markt ein. Auf dem Brückenplatz wird ein Zelt und unter dem Ahorn eine Aktionsbühne errichtet. Im Ort verteilt werden Marktstände Besucher anlocken. Im Landgasthof Schäfer ist eine Ausstellung von Hans-Armin Kohlberger zu besichtigen. Weiterhin wird Claudia Heinze-Schäfer gemeinsam mit einigen Mitstreiterinnen eine Spinnstube einrichten und demonstrieren, wie in alten Zeiten Wolle gesponnen wurde. Der Wittgensteiner Tross wird ein »mittelalterliches Gelage« veranstalten, wie Jens Bollmann bekannt gab. Unter anderem werden Waffen vorgestellt, eine Schießwand für Kinder errichtet, eventuell eine Schwertkampfvorstellung und eine Feuer-Show durchgeführt.

Darüber hinaus beteiligen sich die örtlichen Vereine mit Darbietungen ihrer jeweiligen Disziplinen, im Backhaus wird Brot gebacken, und vieles mehr. Nach der Bürgerversammlung blieb als Resümee, dass sich alle Beteiligten und Gäste schon auf das Dorfjubiläum freuen können. Das Programm ist viel versprechend. Die Arbeit des Vorbereitungsgremiums, bestehend aus Waltraud Schäfer, Christoph Limper, Jürgen Schreiber, Martin Heinze, Andreas und Mirjam Dlugosch, Heike Schäfer, Volker Sinner, Mirko Netsch, Hans-Willi Joppen und Jürgen Thomas trägt bereits Früchte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen