In knapp sechs Monaten zwei oder drei Sekunden schneller

Neuer Laaspher Kartclub zog eine äußerst positive Bilanz

tk Bad Laasphe. Erst vor wenigen Monaten gegründet, und schon stand am Samstag die erste Jahreshauptversammlung des Kartclubs »Fun & Drive Bad Laasphe« an. Die Motorsportler trafen sich in ihren heiligen Hallen an der Industriestraße, um die vergangenen drei Monate seit der Eintragung ins Vereinsregister Revue passieren zu lassen und vor allem, um einen Blick in die Zukunft zu wagen. Vorsitzender Karl-Heinz Gillner begrüßte dazu 20 Vereinskameraden.

Im September begannen die flinken Männer mit dem Training. Einige Wochen später wurde der Verein aus der Taufe gehoben. Seitdem fanden zwei Drei-Stunden- und ein Sechs-Stunden-Rennen statt. Ein weiteres Highlight war der »Kart-Carrera-Cup« kurz vor Weihnachten. Dabei mussten zunächst in 20 Minuten so viele Runden wie möglich auf dem Kart zurückgelegt werden. Anschließend galt es, zweimal fünf Minuten lang sein Können auf einer 18 Meter langen Carrera-Bahn unter Beweis zu stellen. Wer insgesamt die meisten Runden absolviert hatte, ging als Sieger nach Hause.

Um im Kartsport erfolgreich zu sein, reicht es aber nicht aus, einfach drauf los zu fahren. Wolfgang Lorenz, zweiter Vorsitzender des Vereins und Betreiber der Kartbahn, betonte im Rahmen der Versammlung noch einmal die Bedeutung der Theorie. Dabei wurde deutlich: Wer darauf aus ist, stupide seine Runden zu drehen, ist im Kartclub fehl am Platz. Die Mitglieder planen nämlich die Einrichtung eines Schulungsraums im Indoor-Racing-Center. Dort soll nach einer Grundschulung für alle einmal im Quartal das Wissen über den schnellen Sport vergrößert werden.

Dieses Wissen kommt den Fahrern auch im Rennen zugute. Darüber dürfte sich auch Schriftführer und Trainingsleiter Andreas Wagner freuen. Schon jetzt haben sich die durchschnittlichen Rundenzeiten seiner Schützlinge um zwei bis drei Sekunden verbessert. Ein Beweis für die erfolgreiche Arbeit des Hessen. Um noch größere Fortschritte erzielen zu können, trainieren die 30 Kartsportler ab Samstag, 20. März, zweimal monatlich in verschiedenen Leistungsgruppen. Neue Mitglieder und Sponsoren sind jederzeit willkommen. Weitere Informationen finden sich im Internet unter »www.kartclub-badlaasphe.de«.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen