Ortsvorsteher Jörg Müsse
Infrastruktur in Amtshausen soll erhalten werden

Das Amtshäuser Dorfgemeinschaftshaus und der Spielplatz bieten genug Raum für Feste und andere Zusammenkünfte. Wenn es die Wetterlage und Corona zulassen, soll im Herbst hier auch das Kartoffelbraten stattfinden.
3Bilder
  • Das Amtshäuser Dorfgemeinschaftshaus und der Spielplatz bieten genug Raum für Feste und andere Zusammenkünfte. Wenn es die Wetterlage und Corona zulassen, soll im Herbst hier auch das Kartoffelbraten stattfinden.
  • Foto: lh
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

lh Amtshausen. Viele Wittgensteiner fahren jeden Tag über die Landesstraße mitten durch Amtshausen. Das kleine Dorf zählt derzeit rund 80 Einwohner, die sich unter der Regie ihres Ortsvorstehers Jörg Müsse überwiegend für den Erhalt der bestehenden Infrastruktur stark machen. Seit 2019 ist Jörg Müsse als Ortsvorsteher in Amtshausen im Amt: „Ich bin mehr oder weniger da reingerutscht: Nachdem mein Vorgänger aufgehört hat, habe ich mich für das Amt bereiterklärt“, verrät er.

Ortsvorsteher Jörg Müsse aus Amtshausen muss viel vermitteln

Zu seinen Aufgaben gehören in erster Linie die Vermittlung zwischen den Anwohnern und der Stadtverwaltung in Bad Laasphe und schwerpunktmäßig die Kommunikation mit dem Bauhof. Sobald Reparaturen an den Straßen im Ort durchgeführt werden müssen, gibt der Ortsvorsteher die Information an die Stadt weiter. Erst vor wenigen Wochen fand ein erster Ortstermin mit Andreas Krep als Ansprechpartner aus dem Fachbereich Planen und Bauen statt. Als größte Baustelle fiel bei der Rundfahrt die kleine Brücke auf, über die die Straße „Am Hülsbach“ zu den höheren Hausnummern führt. Vor wenigen Tagen war der Brückenkopf teilweise abgestürzt und das große Loch wurde übergangsweise geschlossen.

Nachdem vor wenigen Tagen der Brückenkopf herabfiel und notdürftig repariert wurde, hofft Amtshausen nun auf eine baldige Sanierung der kleinen Brücke „Am Hülsbachweg“.
  • Nachdem vor wenigen Tagen der Brückenkopf herabfiel und notdürftig repariert wurde, hofft Amtshausen nun auf eine baldige Sanierung der kleinen Brücke „Am Hülsbachweg“.
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

Eine umfangreiche Sanierung dieser Brücke wird trotzdem dringend fällig. „Bisher wurden zwei Warnbarken aufgestellt, aber einen genauen Zeitpunkt für die Reparatur gibt es bisher nicht“, bedauert Jörg Müsse die Verzögerung. Grundsätzlich gilt für den Ortsvorsteher die Faustregel: „Die Straßen sollten so früh wie möglich ausgebessert werden. Wenn zu lange gewartet wird, passieren nur größere Schäden.“
Sein Ziel ist es, den Straßenausbau im großen Stil und damit immens hohe Kosten für die Anwohner zu vermeiden, indem man die Straßen gar nicht erst in schlechte Zustände kommen lässt. „Wenn der Erhalt klappt, dann ist das schon mal viel wert“, betont der Ortsvorsteher.

Jörg Müsse aus Amtshausen als Prellbock zwischen Bewohnern und Stadt

Trotzdem fühlt er sich häufig als Prellbock zwischen den Bewohnern und der Stadt: „Meistens sind es nur Kleinigkeiten, die zu machen sind, aber trotzdem passiert einfach nichts.“ Als Beispiel nennt er einen fehlenden Lichtschalter in der Friedhofshalle, der seit vielen Monaten nachgerüstet werden sollte. Im Endeffekt tasten sich die Leute im Dunkeln von vorne bis in das hintere Ende der Halle, um das Licht einzuschalten.

Jörg Müsse, Ortsvorsteher in Amtshausen.

Auch der Wechsel der Stromversorgung steht in Amtshausen noch in den Sternen: Es sei zwar angekündigt worden, dass die Oberleitungen abgebaut und ein unterirdisches Erdstromkabel sowie ein Breitbandanschluss installiert werden sollen, aber einen genauen Termin für die Umbauarbeiten gibt es bisher noch nicht.

Trotz aller Hindernisse und Schwierigkeiten führt Jörg Müsse sein Amt sehr gewissenhaft und gerne aus. Zu den weiteren Aufgaben im Dorf gehören die Verwaltung der Friedhofshalle und des Dorfgemeinschaftshauses. Jörg Müsse plant die Belegung und Nutzung und händigt bei Bedarf die Schlüssel aus. Als ehrenamtlicher Helfer mäht Oswald Klein regelmäßig den Dorfplatz und kümmert sich um die Grünpflege des Friedhofs.

Dorfgemeinschaftshaus als Treffpunkt in Amtshausen

Das Dorfgemeinschaftshaus ist seit 2004 der zentrale Treffpunkt für Jung und Alt und bildet heute das Herzstück des Dorfes. Auch der Spielplatz mit Rutsche, Schaukel, Tischtennisplatte und zwei Fußballtoren ist nebenan zu einem beliebten Ort der Kinder und Jugendlichen geworden. Für Feste und Feierlichkeiten bietet der Dorfplatz genügend Raum. So findet auch das Pfingstbaumfest dort statt und für den Laternenumzug bildet die Ortsmitte den Start- und Zielort. Leider musste das Pfingstbaumfest wieder ausfallen, aber für nächstes Jahr steht der Pfingstbaum fest auf dem Plan.

In Amtshausen betreibt jeder noch ein bisschen Landwirtschaft

Seit einigen Jahren wurde kein Dorffest mehr organisiert, was Jörg Müsse ändern möchte. Im Herbst plant er, so es die Corona-Bedingungen und die Wetterlage zulassen und sich genügend Helfer finden, zum ersten Mal ein kleines Kartoffelbratfest auf die Beine zu stellen. „Unsere Dorfgemeinschaft ist manchmal etwas schwierig, aber im Großen und Ganzen läuft es ganz gut“, beschreibt er den Zusammenhalt. Eine Gemeinsamkeit verbindet die Amtshäuser auch heute noch: „Ein bisschen Landwirtschaft hat hier jeder noch. Der eine hat Pferde, der nächste ein paar Kühe, andere haben Ziegen oder Hühner.“

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen