JU Bad Laasphe unterstützte Bosnienhilfe mit 250 E

Michael Giermeier: »Lebenswichtige Operation ermöglicht«

sz Bad Laasphe. Einen Teil des Erlöses vom dritten Bad Laaspher JU-Cup im Frühsommer (die Siegener Zeitung berichtete) überreichten jetzt Mitglieder der Jungen Union der Lahnstadt an Michael Giermeier für dessen Bosnienhilfe. »Bei der Terminvereinbarung der Übergabe konnte noch niemand wissen, wie dringend dieses Geld benötigt wird«, so Michael Giermeier. »Durch die lebensnotwendige Nierenoperation unserer 16-jährigen Freundin Eldina aus Sarajevo werden wir den gesamten Betrag für die Operation zur Verfügung stellen, denn ein Menschenleben zu retten, hat in dieser Situation oberste Priorität«, erklärte ein sichtlich geschockter JU-Vorsitzender Maik Wilke.

Michael Giermeier berichtete von der schlechten Trinkwasserqualität, da die Flüsse durch Massengräber extrem stark belastet seien. Der Niederlaaspher betonte einmal mehr, wie wichtig und notwendig finanzielle Hilfen aus der Bevölkerung seien. Der frühere Bundeswehrsoldat lobte das Verhalten und die Unterstützung der Jungen Union Bad Laasphe als einen »besonderen Akt der Menschlichkeit«. Vorsitzender Maik Wilke war auch guter Dinge: »Wenn unsere Spende zum Gelingen der OP beitragen kann und unserer Eldina ein Weiterleben ermöglicht, dann haben sich alle Mühen gelohnt. Dieses Mädchen hat ihr ganzes Leben noch vor sich und hat außer Krieg, Mord und gesundheitlichen Folgeschäden noch nichts vom Leben gehabt.«

Den Tränen nahe, berichtete Michael Giermeier von seinem Telefonat am Vorabend der Geldübergabe, »Eldina hat teilweise geschrien vor Schmerzen. Wir werden in Gedanken bei ihr sein und ihr beistehen, denn sie hat ein Recht auf eine bessere Zukunft.«

Für Maik Wilke steht fest, »dass wir Eldina zu einem Kurzurlaub nach Bad Laasphe einladen, wenn es ihr gesundheitlich wieder besser geht«. Auch bei der vierten Auflage des Bad Laaspher Fußball-Cups wird die JU Bad Laasphe die Aktion von Michael Giermeier laut Pressemitteilung wieder unterstützen. Daher bittet die JU Bad Laasphe um Mithilfe, zum Beispiel kann die Bevölkerung einen Situationsbericht beim Laasphe-Marsch der Reservistenkameradschaft am Samstag, 11. Oktober, bekommen. Das Spendenkonto von Michael Giermeiers Bosnienhilfe: Konto 851691, Sparkasse Wittgenstein, BLZ: 46053480, Stichwort: Sarajevo.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen