Kampfsportler stellten sich erneut hohen Anforderungen

76 Budo-Sportler aus Bad Laasphe dürfen Gurt tragen

sz Bad Laasphe. Rund 76 Budo-Sportler aus Bad Laasphe und Gladenbach stellten sich jetzt der Gürtelprüfung in Judo und Jiu-Jitsu. Damit die Athleten sich optimal vorbereiten konnten, mussten alle Prüflinge zuvor noch drei Pflichtlehrgänge wahrnehmen. Unter anderem fand dabei auch ein Lehrgang mit Jochen Kohnert, Europameister und siebenfacher Deutscher Meister und mittlerweile Bundesreferent und Prüfungswart der Jiu-Jitsu-Union NRW aus Hagen, statt.

Die heimischen Sportler wurden von ihrem Trainer und Meister Fritz Bauer sowie den Beisitzern Erich Scheffel und Marcel Bauer geprüft. Dabei stellten sich folgende Budoka den Anforderungen: Jiu-Jitsu, weiß-gelb: Moritz Koch, Johanna Grebe, Nicolai Kuhl, Alicia Raulf, Dominik Raulf; gelb: Gina-Maria Runkel, Chiara-Marie Schirach, Lea-Christin Grosch, Carolin Burk, Marleen Preisig, Lena-Sophie Schmidt, Ines Jasper, Klara-Marie Will, Feride Barak, Luise Harmel; gelb-orange: Lars Hammer, Lara-Marie Keil, Laura Flurschütz, Nina Einhaus, Felix Homrighausen, Tara Schlachtschabe, Tesa Schlachtschabe, Kevin Wagner, Kevin Runkel, Felix Preissler, Devin Schöneborn, Christopher Buchhorn, Fabrizio Paura, Jessica Noelling; orange: Caroline Wehrmann, Theresa Schaumann, Cornelius Kohler; orange-grün: Tim-Ole Achenbach, Nadja Trenker, Jenny Pfeiffer; grün: Christian Burk, Marco Schneider, Lisa-Marie Schmidt, Florian Ehrlich, Sebastian Schaumann, Dana Rink.

Judo, weiß-gelb: Luca Winter, Nico Steinhanses, Marlene Huscher, Dominik Limprecht, Lukas Wolzenburg, Jasmin Wagner, Deniz Barak; gelb: Theresa Dornhöfer, Finn Salz-Bosch, Alexander Finger; gelb-orange: Caroline Wehrmann, Sonja Schneider, Jonas Lang, Fabrizio Paura, Justin Kurz, Mustafa Kaya, Michael Baumann, Frederick Dornhöfer, Marvin Waldek, Nathanael Weber, Christian Kremer, Sebastian Schaumann, Theresa Schaumann, Lars Hammer, Philipp Cegledi; orange: Christian Haas, Max Eckel, Lukas Eckel, Lukas Rother; orange-grün: Tobias Kamm; grün: Sebastian Rother, Marcel Müller; grün-blau: Denise Müller, Luca Paura.

Die Prüflinge erfüllten allesamt die Anforderungen, sie sind somit verpflichtet und berechtigt, ihren Gurt im Budo zu tragen. Die nächsten Judo-Turniere finden für die Aktiven aus der Lahnstadt am 1.November in Dortmund und am 11. November in Holland statt. Wer Zeit und Lust hat, kann das Training gerne besuchen und an den Übungsromheiten teilnehmen. Die Termine in Bad Laasphe sind wie folgt:

Montags und donnerstags: Judo-Anfänger (15.30 bis 17 Uhr), Judo-Fortgeschrittene (17 bis 18.30 Uhr) und Jiu-Jitsu-Anfänger und -Fortgeschrittene (18.30 bis 20 Uhr).

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen