Kaninchenzüchter mit 15 Prozent Mitgliederzuwachs

Oberes Lahntal hat sogar Deutschen Meister in den Reihen

sz Bermershausen. Der Kaninchenzuchtverein »Oberes Lahntal« führte jetzt seine Jahreshauptversammlung durch. Erfreulich ist der Mitgliederbestand, derzeit sind 70 Erwachsene und acht Jugendliche organisiert. Das bedeutet einen Mitgliederzuwachs von 15 Prozent, damit ist der Kaninchenzuchtverein der größte im Kreisverband Siegen-Wittgenstein. Um so erfreulicher ist dies, da in diesem Jahr das 20-jährige Bestehen gefeiert wird.

Gründung fand in Feudingen statt

Die Gründungsversammlung fand im Februar 1982 im Feudinger Gasthof »Zur Alten Post« statt. Seitdem sind die Züchter auf der Jagd nach Erfolgen und Trophäen. So wurden im vergangenen Jahr ein deutscher Meister, ein Landesmeister und ein Vizelandesmeister aus dem Oberen Lahntal gekürt. Für zehn Jahre Mitgliedschaft im Bezirksverband Wittgenstein wurden Doris Saßmannshausen, Michael und Matthias Hanke geehrt. Auch Kaninchenzüchter müssen Vorstände wählen, so auch der Verein im Oberen Lahntal. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Martin Weichert gewählt, als stellvertretende Kassiererin Helga Born. Zweite Schriftführerin wurde Doris Wunderlich, zweiter Tätowiermeister Wolfgang Rath. Als Zuchtbuchführer bestimmte die Versammlung Helga Hanke, Zuchtwerbewart wurde Wolfgang Hanke. Erich Saßmannshausen ist der Jugendleiter, Gerätewarte sind Heinz Banf, Adolf Reumschüssel und Gerhard Eling.

Um die Landesschau beworben

Die nächste Ausstellung ist das Stünzelfset im Juni. Im September findet dann in Rüppershausen die elfte allgemeine Oberlahntalschau und im Dezember findet die Kreisschau Siegen-Wittgenstein in der Volkshalle Feudingen statt. Im Januar steht die Bundes-Rammlerschau in Kassel an. Die Wittgensteiner haben sich außerdem um die Ausrichtung der Landesschau des Landesverbandes Westfalen-Lippe beworben.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.