Anmeldefrist bis zum 10. Juli
Kinderolympiade verläuft actionreich

Bei der Kinderolympiade auf dem Schulhof der Lachsbachschule in Bad Laasphe waren vor allem Schnelligkeit, Zielsicherheit und Geschicklichkeit gefragt.
  • Bei der Kinderolympiade auf dem Schulhof der Lachsbachschule in Bad Laasphe waren vor allem Schnelligkeit, Zielsicherheit und Geschicklichkeit gefragt.
  • Foto: ih
  • hochgeladen von Praktikant Online

lh Bad Laasphe. Kaum haben die heißersehnten Sommerferien in NRW begonnen, stand auch schon die Stadtjugendpflege Bad Laasphe mit dem aktuellen Programm für die Kinderferienspiele in den Startlöchern. Am Mittwoch wurde es für 18 Kinder richtig sportlich und actionreich: Auf dem Schulhof der Lachsbachschule in Bad Laasphe fand eine große Kinderolympiade für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren statt.

Jedes Kind kommt auf seine Kosten

Insgesamt drei Teams traten gegeneinander in verschiedenen Disziplinen an. Die einzelnen Spiele hatten unterschiedliche Schwerpunkte, sodass jedes Kind seine Stärken einbringen konnte. Besonders gefragt waren dabei die Fähigkeiten Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Zielsicherheit und Fingerspitzengefühl. Bei Stationen wie dem „Wassertransport“, „Zielwerfen“ oder beim „Perlen auffädeln“ kam jedes Kind auf seine Kosten.

Das Programm wurde von der Stadtjugendpflege Bad Laasphe in Kooperation mit dem St.-Elisabeth-Verein aus Biedenkopf organisiert. „Wir machen jedes Jahr zusammen die Kinderferienspiele. Dieses Jahr machen wir fünf Veranstaltungen gemeinsam, wovon einige relativ früh ausgebucht waren“, erklärte Anna-Lena Bade von der Stadtjugendpflege Bad Laasphe. Als Ansprechpartnerin und Organisatorin der Ferienspiele kümmert sie sich um die einzelnen Angebote und verwaltet die Anmeldungen der Kinder.

Ferienspaß trotz Corona

Die Betreuung und Durchführung der Kinderolympiade übernahmen am Mittwoch Alina Blöcher und Susanna Neu von der mobilen Jugendarbeit Biedenkopf des St.-Elisabeth-Vereins. Aber auch viele andere Gruppen, Institutionen und Vereine haben an dem Ferienprogramm mitgewirkt – und bieten für die restlichen Ferien eigene Angebote an.

Obwohl die Corona-Pandemie weiterhin präsent ist und auch in diesem Jahr die Ferienspiele noch einschränkt, lassen sich die Veranstalter nicht unterkriegen. Mit Hygienekonzept, Abstand und verringerter Teilnehmerzahl haben sie ein alternatives Ferienprogramm auf die Beine gestellt, das sich sehen lassen kann: „Wir wollten trotzdem was anbieten, um den Kindern viel Spaß und eine gute Zeit zu bescheren. Dafür müssen wir die Maßnahmen weiterhin in Kauf nehmen“, betonte Anna-Lena Bade im SZ-Gespräch.

Größere Fahrten, z. B. in den Freizeitpark „Fort Fun“ oder in die „Zoom-Erlebniswelt“ in Gelsenkirchen, finden in diesem Jahr nicht statt. „Leider sind diese Fahrten Pandemie-bedingt hinten runtergefallen. Wir hoffen darauf, nächstes Jahr wieder größere Fahrten ohne Corona machen zu können“, erklärte Bade. Die meisten der Angebote richten sich dieses Mal vorwiegend an Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Ausflüge wie in den Kletterwald Marburg sind aber auch für ältere Kinder und Jugendliche vorgesehen.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich

Um dem Problem der begrenzten Teilnehmerzahl entgegenzuwirken, werden einige Aktionen doppelt angeboten; so können mehr Kinder mitmachen. Einige freie Plätze gibt es noch, und der Anmeldeschluss wurde kurzfristig verlängert – bis Samstag, 10. Juli. Die Anmeldung erfolgt online auf jugend-bad-laasphe.de.

Kurzentschlossenen bietet die Stadtjugendpflege viele Programmpunkte an. Aufgrund der Pandemie-Lage ist eine Anmeldung für die Aktivitäten unbedingt erforderlich. Um an den Angeboten teilnehmen zu können, muss jedes Kind einen Nachweis über eine vollständige Impfung, einen aktuellen Test oder über Genesung mitbringen. Während der Programmpunkte muss zudem ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. „Wir möchten allen Beteiligten für ihr großes Verständnis danken und freuen uns sehr, dass alle Maßnahmen und Vorschriften so gut eingehalten werden“, so Anna-Lena Bade.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen