Krabbelplätze wieder frei

Niederlaaspher AWo-Kindergarten informiert Eltern

sz Niederlaasphe. Noch erkunden sie die Räume des AWo-Kindergartens Niederlaasphe überwiegend auf allen Vieren. Aber auch wenn sie noch nicht sicher mit beiden Beinen auf dem Boden stehen, ihre Entdeckungslust kennt kaum Grenzen, weiß Sozialpädagogin Nicole Wydra, die seit einem Jahr die Krabbelgruppe betreut. Ob Bällchenbad, die Gerätschaften in der Turnhalle oder die Puppenecke: vor ihren Kindern ist dienstags von 15 bis etwa 17 Uhr nichts sicher. Da viele der Krabbelgruppenkinder im Sommer in den Kindergarten kommen, sind ab September wieder Plätze frei.

Eingeladen sind alle jungen Familien mit Kindern im Alter ab einem Jahr. Da alle Spielsachen des Kindergartens der Krabbelgruppe zur Verfügung stehen, sind den Lernabenteuern der Kinder kaum Grenzen gesetzt. »Wir malen und basteln im Malraum, spielen in der Bauecke oder in der Puppenecke, klettern und schaukeln auf dem Kindergartenspielplatz, probieren mit den Kleinen neue Fingerspiele und Lieder aus«, so Nicole Wydra. Ganz nebenbei lernen ihre Schützlinge schon den Kindergarten und ein paar seiner Abläufe kennen. Leiterin Ute Stoß stellt immer wieder fest: »Der Kindergarten-Eintritt mit drei Jahren fällt dann nicht so schwer.«

Aber auch Eltern profitieren von dem Angebot. Im Kindergarten besteht die Möglichkeit, andere Mütter und Väter kennen zu lernen. Und da sich die Krabbelgruppe während der Öffnungszeiten des Kindergartens trifft, werden ältere Geschwister mitbetreut, damit Eltern genügend Zeit haben, mit ihren Jüngsten neue Sachen auszuprobieren. Interessierte melden sich direkt im Kindergarten bei Leiterin Ute Stoß unter Tel. (02752) 2102, außerdem kann man einfach mal heute, 11. Juli, oder nächsten Dienstag 18.Juli, probekrabbeln.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen