Kurzurlaub in Feudingen

Es war bunt, es war voll und die Stimmung war gut: Zum vierten Mal feierte der Förderverein des SV Feudingen eine Beach-Party in der Volkshalle. Foto: db
  • Es war bunt, es war voll und die Stimmung war gut: Zum vierten Mal feierte der Förderverein des SV Feudingen eine Beach-Party in der Volkshalle. Foto: db
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

db Feudingen. Was tun, wenn es in Deutschland wieder mal kalt und verregnet ist? Am besten in den Urlaub fahren. Da das aber in den wenigsten Fällen einfach so machbar sein dürfte, bot der Förderverein des SV Feudingen allen Daheimgebliebenen am Wochenende eine Alternative. Zum vierten Mal hatten die Sportler zur Beach-Party in die Volkshalle eingeladen und die Resonanz vom letzten Jahr wurde noch übertroffen. Bereits im Vorverkauf gingen die Karten weg wie Frei-Tickets in den Süden, an der Abendkasse gab es dann nur noch ein begrenztes Kontingent.

So musste sich der Großteil der Kurzzeit-Urlauber, die sich vor dem Eingang versammelt hatten, wieder umdrehen. Denn schon eine Stunde nach dem offiziellen Beginn gingen die Türen zu - die Halle war voll. Diejenigen, die noch eine Karte erwischt hatten, erwartete wieder ein bunt geschmückter Urlaubs-Ersatz. Neben vielen Luftballons und einer Strandbar, gab es auch einen kleinen Bereich mit Planschbecken und Strandkorb. DJ Oliver Schraml hatte nicht nur ein Ohr für die Wünsche der vielen jungen Besucher, sondern auch ein Auge für die Stimmung. So schaffte er es schon früh, die Tanzfläche in Bewegung zu bringen und hatte immer den richtig Song parat.

Ob Schlager, Rock, HipHop oder einfach nur Party-Musik, den zahlreichen Besuchern schien die Mischung zu gefallen. Und auch den Organisatoren hat ihre Veranstaltung gefallen, hatte man mit einem so großen Andrang dann offensichtlich doch nicht ganz gerechnet. Kreativ ging der SV im Übrigen mit den Rauchern um. Die wurden nämlich auf oder eher in ihre eigene „Raucher-Insel“ geschickt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen