Laaspher Grundschule bringt Kinder ins Gleichgewicht

Geräte zur psychomotorischen Förderung gestern vorgestellt

Bad Laasphe. Die Grundschule Bad Laasphe arbeitet seit Jahresbeginn mit neuen Geräten zur psychomotorischen Förderung der Schüler. Rollbretter, Pedalos, Balancierkreisel, Flugschaukel sowie Kleinmaterialien wie Seidentücher, Jonglierteller und Diabolos sollen künftig im Unterricht zum Einsatz kommen. Gestern hatte die heimische Presse die Gelegenheit, die Neuanschaffungen unter die Lupe zu nehmen.

Finanziert wurden die rund 2250 e teuren Gerätschaften durch das Land Nordrhein-Westfalen, im Rahmen des landesweiten Projektes zur »Gestaltung und Öffnung von Schulleben und Schule« (GÖS). »Gerade die Frühförderung in der Grundschule verspricht entscheidende Erfolge, insbesondere da wir hier in Bad Laasphe mit Kindergärten und Tagesstätte eng zusammen arbeiten«, betonte Schulleiterin Ulrike Schmidt im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Mit den neuen Geräten sei es noch differenzierter möglich, auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder einzugehen, um damit Erfolge auch für den konventionellen Unterricht zu erzielen.

Schulsportleiterin Sylke Schmidt erläuterte die Idee, die hinter den herrlich bunten Pedalos, Jongliertellern und Seidentüchern steckt: »Das psychomotorische Bewegungskonzept basiert auf der engen Verknüpfung des Körperlich-motorischen mit dem Geistig-seelischen.« Die Zahl der unruhigen Kinder, Jungen und Mädchen mit motorischen Defiziten sowie Lern- und Wahrnehmungsschwächen nehme heutzutage überall zu – auch in Bad Laasphe. Die Psychomotorik helfe, so Sylke Schmidt, indem sie Kindern Handlungs- und Sozialkompetenz sowie sinnliche Wahrnehmungen anhand von Bewegungen in sportlichen Lernfeldern vermittle und somit die Grundlage für schulisches Lernen verbessere.

»Bewegung auf der einen sowie Rechnen, Schreiben und Lesen auf der anderen Seite hängen eng zusammen, das ist nicht von der Hand zu weisen«, argumentierte Sylke Schmidt, die auch im Besitz einer Sportförderunterrichtsausbildung ist. Um optimales Lernen zu bewirken, erstelle die Laaspher Grundschule bei Schwierigkeiten auch individuelle Förderpläne, »die sowohl den körperlichen als auch den spezialen und intellektuellen Bereich berücksichtigen«.

Wer den Lehrkräften, vor allem aber den Schülern gestern beim Umgang mit den neuen Gerätschaften genau zuschaute, der stellte fest, dass alle Beteiligten mit viel Spaß an die Sache heran gingen. Im Verbund mit der Neugestaltung des Schulhofes (die Siegener Zeitung berichtete) ein weiterer Schritt, »mit dem wir Kinder ins Gleichgewicht bringen«, wie es Schulleiterin Ulrike Schmidt abschließend formulierte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen