Laaspher Selbsthilfegruppe richtet Landestagung aus

Betreuung Krebskranker weiterhin in bewährter Hand

sz Bad Laasphe. Bei der Bad Laaspher Frauenselbsthilfe nach Krebs standen bei der jüngsten Zusammenkunft Vorstandswahlen an. Nachdem der Bundesverband in Mannheim für Pastor Heinz Schindler grünes Licht zu einer weiteren Kandidatur gegeben hatte – laut Satzung dürfen Mitglieder über 70 Jahre nicht mehr kandidieren – konnten die Vorstandswahlen in der Lahnstadt durchgeführt werden. Der alte Vorstand wurde in seinen Ämtern bestätigt: Pastor Heinz Schindler als Gruppenleiter, Maria Stefan als Stellvertreterin sowie Kassiererin Ruth Grehl übernehmen weiterhin Verantwortung. Der Leiterkreis wurde einstimmig gewählt und damit den ehrenamtlichen Kräften das Vertrauen ausgesprochen.

Die Frauenselbsthilfegruppe in Bad Laasphe zählt 39 Mitglieder, sowohl Frauen als auch Männer. Bundesweit bestehen 400 Selbsthilfegruppen, die in einem Bundesverband und zwölf Landesverbänden organisiert sind. Es werden etwa 45000 krebskranke Menschen bundesweit betreut. Im Landesverband Nordrhein-Westfalen arbeiten 68 Gruppen. Eine Landestagung ist in Bad Laasphe für Ende April geplant.

Eine erste Großveranstaltung Bad Laaspher Frauenselbsthilfe nach Krebs findet am Dienstag, 11. März, im evangelischen Gemeindehaus am Kirchplatz statt. Dr. Florinela Cupsa aus Düsseldorf spricht ab 15 Uhr zum Thema »Was leistet die Misteltherapie in der Krebsbehandlung?« Die Misteltherapie als Zusatzbehandlung bei Krebs ist in ihrer Wirkungsweise sowie in ihren therapeutischen Möglichkeiten und Grenzen seit langem gut bekannt. Dieser Vortrag bietet Gelegenheit zu einer genaueren Information darüber. Interessierte und Betroffene werden erwartet.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen