Land machte Mittel für Banfer Ortsdurchfahrt locker

Landesstraße 718 erhält bis Herbertshausen neue Teerdecke

howe Banfe. In Banfe wird seit Mittwoch die Landesstraße 718 von der Ortsmitte an der Eiche bis zum Ortseingang Herbertshausen mit einer neuen Teerdecke versehen. Nachdem die ersten Arbeiten an der maroden Landesstraße 553 zwischen Aue und Berghausen kürzlich durchgeführt wurden, wird jetzt endlich auch die Straße durch Banfe erneuert.

Ob der tatsächlichen Mängel, insbesondere auf Höhe der Firma Stenger, erscheint die Maßnahme so kurz vor Weihnachten als ein Geschenk des Himmels. Allerdings stören sich nach SZ-Informationen einige Anwohner, dass sie gar nicht informiert – ebenso wenig wie die Siegener Zeitung – waren. Am Mittwochabend wunderte man sich in Banfe, dass »Scharfe Kanten«-Warnschilder und Ampeln an die Hautpstraße gestellt wurden, gestern Morgen ratterten die ersten Fräsmaschinen über die L718. Im Gespräch mit der Siegener Zeitung klärte Bauleiter Josef Bauer von der ausführenden Erndtebrücker Firma Herzog auf, die Maßnahme sei überhaupt nicht geplant gewesen und ganz kurzfristig aufgenommen worden. Das Land habe wider Erwarten nach den Baumaßnahmen in Berghausen und in Raumland auch für die Landesstraße 718 in Banfe noch Geld übrig gehabt. Und warum noch so kurz vor dem ersten Schnee? Die Straße sei in gut 14 Tagen fertig gestellt, erläuterte Josef Bauer.

Auf einer Fläche von rund 11000 Quadratmetern würde die Decke »runter gefräst« auf acht bis zwölf Zentimeter. Es folge eine Tragschicht und eine sechs bis acht Zentimeter Binderschicht. Im Ort würden auch die Rinnen und Bordsteine erneuert. Sprich: Die L718 durch Banfe erhält eine neue Teerdecke und ein neues Gesicht.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen