SZ-Plus

Zentrale Unterbringungseinrichtung
Land schließt Bad Laaspher Stand-By-Einrichtung

Aufnahmen, die der Vergangenheit angehören: Mit großem ehrenamtlichen Engagement wurde 2015 die frühere Bad Laaspher Schlossberg-Klinik in eine Flüchtlingsunterkunft verwandelt. Archivfoto: Holger Weber
  • Aufnahmen, die der Vergangenheit angehören: Mit großem ehrenamtlichen Engagement wurde 2015 die frühere Bad Laaspher Schlossberg-Klinik in eine Flüchtlingsunterkunft verwandelt. Archivfoto: Holger Weber
  • hochgeladen von Timo Karl (Redakteur)

vö Bad Laasphe. Die Zahl neuer Flüchtlinge in Nordrhein-Westfalen geht seit Jahren immer weiter zurück. Darum schließt das Land jetzt acht Unterkünfte, wie das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration am Mittwoch mitteilte. Diese Entscheidung hat direkte Auswirkungen auf die ehemalige Schlossberg-Klinik in Bad Laasphe. Die einstige Zentrale Unterbringungs-Einrichtung (ZUE) auf dem Schlossberg war in den vergangenen Jahren im so genannten Stand-By-Modus geführt worden – hätte also bei Bedarf zur Verfügung gestanden.

Das ist mit der aktuellen Entscheidung kein Thema mehr. Bad Laasphe gehört zu den Standorten, die aufgegeben werden.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Timo Karl (Redakteur) aus Erndtebrück

Timo Karl (Redakteur) auf Facebook
Timo Karl (Redakteur) auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.