SZ-Plus

CDU-Stammtisch in Bad Laasphe
Landratskandidat stellte sich in Wittgenstein vor

CDU-Landratskandidat Arne Fries (M.) diskutierte mit den Christdemokraten in der Lahnstadt. Auch Kreisvorstandsmitglied Georg Freitag (l.) war mit von der Partie.  Foto: Martin Völkel
  • CDU-Landratskandidat Arne Fries (M.) diskutierte mit den Christdemokraten in der Lahnstadt. Auch Kreisvorstandsmitglied Georg Freitag (l.) war mit von der Partie. Foto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Martin Völkel (Redakteur)

vö Bad Laasphe. Kein Wahlkampfauftakt, vielmehr eine lockere Vorstellungsrunde bei alkoholfreiem Bier und Espresso: Arne Fries, der bei der Kommunalwahl im nächsten Jahr den amtierenden Landrat Andreas Müller (SPD) ablösen will, stellte sich am Montagabend beim offenen CDU-Stammtisch den Christdemokraten in Bad Laasphe vor. Der 47-jährige Freudenberger ist in einer Führungsposition bei der Stadt Siegen tätig und geht als Kandidat der CDU Siegen-Wittgenstein in das Rennen um das Amt des Landrates. „Ich möchte die Dinge nicht nur beobachten. Wenn ich die Gelegenheit bekomme, mit zu wirken und mit zu gestalten, dann will ich das auch tun. Als die Anfrage der CDU kam, konnte ich die eindeutig mit Ja beantworten“, erklärte der Verwaltungsfachmann auf Nachfrage zur Motivation seiner Kandidatur.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.