SZ

Caritas-Frauen Bad Laasphe
Liebevoll gepackte Weihnachtstütchen für Senioren

Brigitte Kuhr, Hildegard Müller und Anne Benscheidt (v. l.) packten jetzt 44 Päckchen für die Senioren der katholischen Kirchengemeinde.
  • Brigitte Kuhr, Hildegard Müller und Anne Benscheidt (v. l.) packten jetzt 44 Päckchen für die Senioren der katholischen Kirchengemeinde.
  • Foto: Holger Weber
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

howe Bad Laasphe. Es gibt Aktionen, die finden meistens im Stillen statt. Und dabei müssten sie unbedingt mal öffentlich gemacht werden. So zum Beispiel die Caritas-Gruppe aus Bad Laasphe. Die kümmert sich seit Jahren um die Menschen in der katholischen Kirchengemeinde – vornehmlich die älteren.Gerade in aktuellen Corona-Zeiten ist da die Kontakthaltung schwierig. Konnten früher die Weihnachtpäckchen persönlich bei den Gemeindegliedern vorbeigebracht und mit einem Plausch im Wohnzimmer verbunden werden, muss das jetzt coronakonform ablaufen. „Wir stellen die Tüten vor der Haustür ab“, erklärt Anne Benscheidt.

howe Bad Laasphe. Es gibt Aktionen, die finden meistens im Stillen statt. Und dabei müssten sie unbedingt mal öffentlich gemacht werden. So zum Beispiel die Caritas-Gruppe aus Bad Laasphe. Die kümmert sich seit Jahren um die Menschen in der katholischen Kirchengemeinde – vornehmlich die älteren.Gerade in aktuellen Corona-Zeiten ist da die Kontakthaltung schwierig. Konnten früher die Weihnachtpäckchen persönlich bei den Gemeindegliedern vorbeigebracht und mit einem Plausch im Wohnzimmer verbunden werden, muss das jetzt coronakonform ablaufen. „Wir stellen die Tüten vor der Haustür ab“, erklärt Anne Benscheidt. Die Banferin zählt gemeinsam mit Brigitte Kuhr und Hildegard Müller aus Bad Laasphe zu den drei Frauen, die die Päckchen-Aktion vor Weihnachten federführend in die Hand genommen haben.

Sprüche zur Beschäftigung in der Adventszeit

Zwölf Helferinnen engagieren sich insgesamt bei der Caritas. Eine Woche vor Totensonntag trafen sich die drei, packten liebevoll jede einzelne Weihnachtstüte, um sie später zu verteilen. Dazu machten sich die Caritas-Frauen intensiv Gedanken, wie sie den älteren Gemeindegliedern die Zeit bis zum Weihnachtsfest ein wenig versüßen können. Zumal sich viele Menschen wegen der Pandemie einsam fühlen. Also wurde ein Teeglas reich verziert, daneben sollten ein Teelicht, ein kleiner Christstollen und Plätzchen den Leuten einen schönen Nachmittag bereiten. Alles wurde mit Goldbändern und Sternen verziert. Doch dabei sollte es nicht bleiben. „Wir haben dann eine Art Adventskalender im Glas erstellt“, berichtet Anne Benscheidt. 24 Sprüche, die zum Erinnern, zum Innehalten oder zum Reflektieren ermutigen, stellten die Frauen her. „Viele Sprüche stellen eine Verbindung zu den alten Leuten her, weil sie ihre Kindheitserlebnisse spiegeln.“ Die Gemeindeglieder würden sich mit den Sprüchen in der Adventszeit beschäftigen und sich über die Botschaft freuen.

24 Segens- und Herzensgrüße

Wenn man einen Tee trinke, dazu das Teelicht anstecke, dann könne man schauen, was einem der Spruch an Inspiration bringt. „Vielleicht kann er Erinnerungen zurückholen“, erzählt Anne Benscheidt. 24 Sprüche-Kärtchen mit Segens- und Herzensgrüßen entdeckten die Gemeindeglieder also in ihren Gläsern: „Der Zauber der Weihnacht liegt in dem Geheimnis der Liebe“, heißt es da zum Beispiel. Oder: „In dieser Nacht funkeln die Sterne hoch am Himmelszelt.“ 44 Haushalte aus 21 Bad Laaspher Ortschaften freuten sich über die gepackten Tüten.

Autor:

Holger Weber (Redakteur) aus Wittgenstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen