SZ-Plus

Traditionelles Kirmeswochenende
Lob fürs Engagement der Burschenschaft Puderbach

Höhepunkt des Kirmeswochenendes in Puderbach war sicherlich der Festzug, bei dem sich die Burschenschaft „Vergissmeinnicht“ dem Publikum präsentierte. Drei Tage lang feierten die Burschen und Maiden kräftig. Foto: lh
  • Höhepunkt des Kirmeswochenendes in Puderbach war sicherlich der Festzug, bei dem sich die Burschenschaft „Vergissmeinnicht“ dem Publikum präsentierte. Drei Tage lang feierten die Burschen und Maiden kräftig. Foto: lh
  • hochgeladen von Redaktion Wittgenstein

lh Puderbach. „Ich selbst habe zwei Wochen Urlaub rund um die Kirmes eingereicht“, berichtete Philipp Wick, 1. Vorsitzender der Puderbacher Burschenschaft „Vergissmeinnicht“, und verdeutlichte so den großen Zeitaufwand und die Organisation, die die Burschen und Mädchen jedes Jahr vor dem großen Kirmeswochenende betreiben. Bereits eine Woche vor dem Beginn liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Am Samstag wurde das große Festzelt auf der Wiese aufgebaut, bei dem vor allem der Holzboden viel Arbeit bereitete. Neben dem Festplatz dekorierten die Jugendlichen auch das gesamte Dorf, besonders die Ortsmitte, mit geschmückten Zweigen und Wimpelketten. Am Sonntag rückten die Burschen aus, um den etwa 25 bis 30 Meter langen Kirmesbaum zu holen.

Liebe Leserin, lieber Leser,

ein Teil unseres Online-Angebots wird demnächst nur noch mit einem kostenpflichtigen Digital-Abo erreichbar sein. Profitieren Sie bis dahin noch von unserem kostenlosen und unverbindlichen Probeabo. Das geht ganz einfach: Registrieren Sie sich mit Ihrem Namen sowie Ihrer E-Mail-Adresse und lesen Sie derzeit noch viele Inhalte auf www.siegener-zeitung.de kostenlos. Sie erfahren zudem per E-Mail als einer der Ersten von unseren künftigen Digital-Abo-Modellen.
Ganz wichtig: Sie gehen mit Ihrer Registrierung keinerlei finanzielle Verpflichtungen ein!
Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.