Martin Wied ist Vorsitzender

Bei der Jahreshauptversammlung des MSC Saßmannshausen am Samstagabend wurden viel aktive Fahrerinnen und Fahrer sowie langjährige Mitglieder geehrt. Foto: kh
  • Bei der Jahreshauptversammlung des MSC Saßmannshausen am Samstagabend wurden viel aktive Fahrerinnen und Fahrer sowie langjährige Mitglieder geehrt. Foto: kh
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

kh Rüppershausen. „Der Motorsport erfordert Disziplin und viel Konzentration. Das wissen unsere aktiven Fahrerinnen und Fahrer, und trainieren hart. Das Resultat kann sich sehen lassen“, berichtete Sportleiter Norbert Wied bei der Jahreshauptversammlung des Motorsportclubs Saßmannshausen am Samstagabend im Hasenheim in Rüppershausen. „Seit 38 Jahren hatten wir erstmals wieder einen Motorradfahrer am Start. Christoph Drobe ging mit hervorragenden Ergebnissen aus den Rennen“, so Norbert Wied. Christoph Drobe belegt beim Dreistunden-Rennen am Nürburgring im Juni den fünften und beim Sechsstunden-Rennen dort den siebten Platz.

Ebenfalls gut platziert waren Dominik Künkel und Stefan Schmidt, die als Rallyefahrer bei der ADAC-Limesrallye in Hungen Rang vier erreichten. Martin Wied startet im vergangenen Jahr bei insgesamt 28 Automobilslaloms. Dabei lag er 25 Mal auf einem der besten drei Plätze. Alle vier Fahrer wurden an diesem Abend zum Gewinn der clubinternen Wertung mit einem Pokal geehrt. Ebenfalls einen Pokal erhielt Enrico Stöcker, der bei insgesamt zehn Slalomrennen gestartet war. Die besten Plätze belegte er in Werl (7. Platz) und in Burbach (6. Platz) und erreichte damit die zweitbeste Clubmeisterschaftswertung.

„Thore Spies ist unser bester Kartfahrer. Er hat nicht nur die Clubmeisterschaft gewonnen, sondern wurde sogar 17. bei der Deutschen Meisterschaft“, teilte Norbert Wied mit. Es sei wünschenswert, wenn auch noch mehr Jugendliche Spaß am Kartsport finden würden. Man könne jederzeit in die Trainingsstunden am Samstagnachmittag schnuppern.

Besondere Aufmerksamkeit galt nicht nur den aktiven Rennfahrern, sondern auch den langjährigen und treuen Mitgliedern. Peter Gesper und Rolf Schaumann erhielten vom MSC eine Auszeichnung für ihre 40-jährige Mitgliedschaft. Im Vorstand gibt es in diesem Jahr einige Veränderungen: Neu gewählt wurden Martin Wied als Vorsitzender, Carina Jung als Schatzmeisterin, Cindy Wied als Schriftführerin, Günter Klein als Rallyeleiter, Norbert Wied als Slalomleiter und Waldemar Spies sowie Hans Bergatt als Jugendkartsportleiter. Klaus Martens wurde als zweiter Vorsitzender wieder gewählt. „Wir wollen so weiter machen. Das ist im sportlichen Sinne gemeint und auch im Sinne des Engagements bei den nicht sportlichen Aktivitäten im näheren Umkreis“, sagte der neue Vorsitzende Martin Wied.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen