Mit neuen Leitlinien zu einer besseren SPD-Fraktionsarbeit

Ulrich Krüger ist der neue stellvertretende Vorsitzende

sz Bad Laasphe. Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bad Laasphe hat in der vergangenen Woche seinen Fraktionsvorstand umgebildet und Leitlinien für die zukünftige Fraktionsarbeit verabschiedet, so eine Pressemitteilung der Genossen. Der bisherige stellvertretende Fraktionsvorsitzende Gerd Anspach widmet sich künftig seinen langjährigen Aufgaben als Kassenverwalter.

Er machte den Weg frei für die Wahl von Ulrich Krüger als neuem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden. Mit dessen Wahl sind Leitlinien in Kraft getreten, welche die gesamte Fraktionsarbeit verbessern sollen. Wesentliches Ziel ist die Teamarbeit in der Fraktion, die verstärkt alle Fraktionsmitglieder in die sachliche Arbeit einbinden und effektiver gestalten soll. Die Fraktion will sich offensiv den dringenden sachlichen Problemen der Stadt widmen und zeigen, dass sie neben der Lösung von personellen Fragen konstruktiv mit vereinten Kräften die städtischen Belange zu lösen in der Lage ist.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen