Mit neuer Chorleiterin geht es zur Kinder-Kürbis-Party

Schon jetzt freuen sich die Mädchen und der Junge vom Kinderchor „Oberes Lahntal“ mit ihrer neuen Chorleiterin Silke Wied auf die Kinder-Kürbis-Party. Foto: jg
  • Schon jetzt freuen sich die Mädchen und der Junge vom Kinderchor „Oberes Lahntal“ mit ihrer neuen Chorleiterin Silke Wied auf die Kinder-Kürbis-Party. Foto: jg
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

jg Feudingen. Wenn ein Jugendlicher 14 Jahre alt wird, dann steht die Pubertät an und die Eltern verzweifeln. Wenn ein Kinderchor 14 wird, dann ist man als Allererstes heilfroh, dass er es überhaupt soweit geschafft hat. Genau das sind auch die Oberlahntaler. Und mit ungefähr 15 jungen Sängern - darunter immerhin ein Junge - zwischen vier und zehn Jahren hat der Chor allen Grund zur Freude. Hinzu kommt, dass die Nachwuchssänger seit dem Sommer mit Silke Wied auch noch eine neue Chorleiterin haben.

Die Oberlahntaler sind an die junge Frau - sie ist selbst zweifache Mutter - aus Dotzlar gekommen, weil sie früher schon einen Kinderchor in Raumland betreute und heutzutage ab und zu den Chorleiter des MGV Rüppershausen/Oberndorf vertreten darf. Dieser Männergesangverein gehört genau wie die übrigen Oberlahntaler Chöre zu den Trägervereinen des Kinderchors „Oberes Lahntal“, der 1995 aus der Taufe gehoben wurde.

Anders als es sich die Trägervereine vorgestellt hatten, kommt es nie zu dem nahtlosen Übergang vom Kinderchor in einen der Oberlahntaler Erwachsenen-Gesangvereine. Dennoch sind sich die Verantwortlichen im Kinderchor sicher, dass genau hier ein Grundstein für das Interesse und die Fähigkeit zu singen gelegt werde: „Und nicht nur passionierte Chorsänger, auch moderne und neutrale Wissenschaftler haben inzwischen belegt, dass Singen und Musizieren die Kinder in vielen Belangen fördert. Intelligenz, Konzentrationsvermögen sowie seelische Ausgeglichenheit werden nachweislich gestärkt.“ Darüberhinaus werde im Kinderchor auch Gemeinschaftssinn vermittelt.

Wer sich davon ein eigenes Bild machen will, der hat zwei Möglichkeiten. Erstens bei den üblichen Probestunden, die an jedem Montag ab 15.30 Uhr in der Oberlahntaler Grundschule stattfinden. Eigentlich gibt es diese in den Ferien nicht, am kommenden Montag, 12. Oktober, indes schon, weil noch kräftig geprobt werden muss für eine anstehende Altenfeier. Und geprobt werden müssen auch die passenden Lieder für eine Kinder-Kürbis-Party, die der Kinderchor am Samstag, 31. Oktober, in der Grundschule ausrichtet.

Das wäre die zweite Möglichkeit, wie sich Mädchen und Jungen aus dem gesamten Oberen Lahntal anschauen und anhören können, was der Kinderchor auf den die Beine stellt. Bei der Kinder-Kürbis-Party gibt es neben einer Tombola, Spielen und einer Disco natürlich auch etwas zum Essen. Wer das möchte, kann sich verkleiden. Und wenn derjenige schon vorher mal an einem Montagnachmittag vorbeischaut, kann er vielleicht sogar mit dem Chor am Monatsende auf der Bühne stehen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.