Mit Seidentüchtern eingewickelt

Laaspher Frauenchor eröffnete Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen mit Festkommers

tk Bad Laasphe. Der Frauenchor Laasphe feiert sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Grund fand am Samstag ein Festkommers in der Aula des Städtischen Gymnasiums statt – der Auftakt der Festlichkeiten zum runden Geburtstag. Vorsitzende Sabine Schäfer freute sich besonders über die Anwesenheit der Ehrenmitglieder Gerda Bäcker, Hilde Pfeifer, Martha Strackbein, Anneliese Wenzel sowie der Ehrenvorsitzenden Maria Adam und des Ehrenchorleiters Karl-Heinz Goßmann. Ehrendirigent Helmut Kloft konnte leider nicht am Kommers teilnehmen.

Natürlich war auch die heimische Polit-Prominenz zahlreich erschienen. Die Bundestagsabgeordneten Helga Daub, Willi Brase und Paul Breuer, Landespolitikerin Monika Brunert-Jetter (CDU), stellvertretende Landrätin Änni Schmidt sowie Willi Dreisbach in Vertretung für Bad Laasphes Bürgermeister Robert Gravemeier. Sie alle richteten Grußworte an die Sangesschwesetern. Der Männergesangverein »Liedertafel-Eintracht«, der dieses Jahr sein 160-jähriges Bestehen feiert, brachte seinem Schwesterchor ein Ständchen. Gleich zu Beginn sangen die Herren das Lied »Oh Herr, welch ein Morgen« von Otto Groll. Vorsitzender Reinold Ostermann erinnerte an die Gründung des Frauenchores: »Vor fünfzig Jahren hatte der Männerchor die Idee, Frauen zum Singen zu bewegen. Wenigstens ein Mal also hatten wir Männer eine gute Idee.«

Nachdem der Frauenchor die Anwesenden mit dem Lied »Plaisir d'amour« von seinem Können überzeugt hatte, erhielten die Sängerinnen von ihren Sangesbrüdern Seidentüchter – mit der Begründung, man wolle sie gerne einwickeln. Fritz-Heinrich Hof, Vorsitzender des Sängerkreis Wittgenstein, der dem Chor die Ehrenurkunde des Sängerbundes NRW überreichte, würdigte die Leistungen der Frauen, die in seinen Augen sehr hoch zu bewerten seien. Große Zustimmung fanden die Worte von Rolf Davidis, dem Vorsitzenden des Stadtsportverbandes: Der Mensch sei keine Maschine. Er habe ein Gemüt und das brauche Musik.

Auch der Vorsitzende des Schützenvereins, Rudi Hoffmann, und Stadtbrandinspektor Otto Wunderlich gratulierten den Sängerinnen, ebenso Irmtraud Frank im Namen des Gesangvereins »Lyra«. Für den geistlichen Beistand sorgte Pastor Bodo Hundte, der ebenfalls Glückwünsche ausrichtete. Anschließend wurde es noch einmal richtig musikalisch, als Chorleiter Gottfried Herrmann den MGV »Eintracht« und »seine Frauen« zu Hugh Robertons »All in the April evening« dirigierte. Fast alle Redner hatten so genannte Flachgeschenke, sprich mit Geld gefüllte Umschläge, mitgebracht.

Geburtstagskind Eleonore Müller wurde mit einem Ständchen überrascht, das sie sich redlich verdient hatte, schließlich ist sie zusammen mit Doris Weber für die Vereinschronik zum Jubiläum verantwortlich. Abends fand in der Aula ein Konzert des Frauenchores und befreundeter Chöre statt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen