SZ

Toni Di Napoli und Pietro Pato begeistern
Mitsumm-Konzert mit italienischem Flair

Licht aus, Spot an: Toni Di Napoli und Pietro Pato animierten das Publikum im Haus des Gastes in Bad Laasphe zum Corona-konformen mitsummen.
  • Licht aus, Spot an: Toni Di Napoli und Pietro Pato animierten das Publikum im Haus des Gastes in Bad Laasphe zum Corona-konformen mitsummen.
  • Foto: lh
  • hochgeladen von Klaus-Jürgen Menn (Redakteur)

lh Bad Laasphe. Sie brachten ein bisschen italienisches Flair und „La dolce Vita“ am Donnerstagabend direkt auf die große Bühne im Haus des Gastes nach Bad Laasphe: Toni Di Napoli und sein Kollege Pietro Pato sorgten als Gesangsduo „Tenöre4you“ für ein akustisches Erlebnis der Extraklasse.
Die beiden gebürtigen Italiener singen seit nunmehr zehn Jahren zusammen und haben sich in Köln als selbstständige Musiker niedergelassen. Von dort aus eroberten sie bereits die ganz großen Bühnen, wo sie mit unter anderem Stars wie Helmut Lotti, Kim Fisher, Tom Gaebel, dem Filmorchester Babelsberg und vielen weiteren großen Persönlichkeiten zusammenarbeiteten.

Neben eindrucksvollen Live-Konzerten, traten die beiden Sänger bereits im ARD, RBB und WDR Fernsehen auf.

lh Bad Laasphe. Sie brachten ein bisschen italienisches Flair und „La dolce Vita“ am Donnerstagabend direkt auf die große Bühne im Haus des Gastes nach Bad Laasphe: Toni Di Napoli und sein Kollege Pietro Pato sorgten als Gesangsduo „Tenöre4you“ für ein akustisches Erlebnis der Extraklasse.
Die beiden gebürtigen Italiener singen seit nunmehr zehn Jahren zusammen und haben sich in Köln als selbstständige Musiker niedergelassen. Von dort aus eroberten sie bereits die ganz großen Bühnen, wo sie mit unter anderem Stars wie Helmut Lotti, Kim Fisher, Tom Gaebel, dem Filmorchester Babelsberg und vielen weiteren großen Persönlichkeiten zusammenarbeiteten.

Neben eindrucksvollen Live-Konzerten, traten die beiden Sänger bereits im ARD, RBB und WDR Fernsehen auf. Über die Jahre konnte sich das Duo so einen Namen in ganz Deutschland und im benachbarten Ausland machen. Besonders freute es die Tourismus, Kur und Stadtentwicklung Bad Laasphe (TKS) sowie die Stadt Bad Laasphe deshalb, die „Tenöre4You“ für einen Abend zu Gast haben zu dürfen.
Die meisten Eintrittskarten wurden im Vorverkauf erworben, was trotz begrenzter Sitzplätze aufgrund der Pandemie problemlos funktionierte. Das Besondere an dem Konzert: Es handelt sich ausschließlich um Lieder, die jedem bekannt sind und die Gäste durften exklusiv „mitsummen“, wodurch sie aktiv in das Programm eingebunden wurden. Mitsingen war Corona-bedingt noch nicht wieder gestattet, aber Mitsummen ausdrücklich erwünscht. Für die nötige Orientierung, blendeten die „Tenöre4you“ bei vielen Liedern den Text auf einer großen Leinwand ein.

Programm ließ keine Wünsche offen

Das Programm ließ keine Wünsche offen: Von Rock- und Popwelthits aus verschiedenen Ländern über berühmte Filmmusiken bis hin zu Musical-Klassikern deckten die beiden Sänger jedes Genre ab. Mit ihrer eigenen Interpretation eines Duettes von Andrea Bocelli und Céline Dion stiegen sie auf einem hohen Gesangslevel ein und hielten das Niveau während des gesamten Abends. Bei „Let it be“ von den Beatles stimmte auch das Publikum ein und „summte“ mit.

Für die richtige Portion „Italien“ sorgten die beiden Sänger mit dem Lied „That´s Amore“ und vielen weiteren italienischen Balladen. Sowohl den Soundtrack des weltberühmten Musicals „Cats“ als auch etliche Filmmusikbeiträge wussten die beiden Sänger neu und selbst zu interpretieren. Mit dem irischen Volkslied „You Raise me Up“ und dem Song „My Way“ erreichten sie das Publikum auf einer völlig neuen Ebene.

„So eine Tour habe ich noch nie erlebt"

Begleitet wurde das stimmgewaltige Konzert von Landschaftsbildern und einer eindrucksvollen Kulisse, die im Hintergrund als Diashow gezeigt wurden. „Ihr könnt uns heute auch mit nach Hause nehmen“, betonte Toni Di Napoli und verwies auf den CD-Verkauf in der kurzen Konzertpause. „ So eine Tour habe ich noch nie erlebt – das ist völlig neu für uns“, erklärte der italienische Sänger zudem im SZ-Gespräch. Derartig viele Auflagen und Hygienekonzepte würden die Umsetzung zwar schwierig mach und oft für Ungewissheit sorgen, aber die „Tenöre4you“ freuten sich dennoch, wieder singen und auftreten zu können.

Ihre nächsten Termine finden Ende Oktober in Bad Krozingen, Alsbach- Hähnlein und in Bad Marienberg statt.

Autor:

Lena Marie Heinrich aus Bad Laasphe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen