NABU beschenkte die Preisausschreiben-Sieger

Saskia Padberg wusste Antworten auf alle zwölf Fragen

as Feudingen. Eigentlich hätte es direkt vom Pausenhof der Feudinger Grundschule losgehen können: Kinder trippelten von einem Fuß auf den anderen, Erwachsene standen in Gesprächsgrüppchen zusammen – eine gewisse Spannung lag in der Luft und alle Anwesenden hatten sich in einem Kreis um einen Tisch versammelt. Doch wo lag der Grund für die Wanderungsverzögerung?

Buchstäblich auf dem Tisch. Hier befanden sich nämlich die Preise für ein Gewinnspiel, durchgeführt vom Naturschutzbund Siegen-Wittgenstein. Die ehrenamtlichen NABU-Mitarbeiter des Vereins haben es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen den Umgang mit Pflanzen und Tieren näher zu bringen, damit unsere lebenswichtige Umwelt Bestand hat.

Um den Schülern dies zu vermitteln, beschloss der NABU auf seiner Homepage, ein Gewinnspiel mit Fragen über die Natur einzubringen. Hieran durften alle Erst- bis Siebtklässler aus dem Kreisgebiet teilnehmen, es gab Preise im Wert von rund 300 e, in Form von Büchern, Experimentierkästen und vielem mehr zu gewinnen. Der NABU hatte sich Feudingen ausgesucht, weil Saskia Padberg aus der Klasse 2a alle zwölf Fragen im Preisausschreiben richtig beantwortetet hatte. Mit dem gewissen Quäntchen Glück wurde ihre Karte aus ungefähr tausend in der Lostrommel gezogen. Sie gewann ein Outdoor-Paket, bestehend aus Fernglas, Taschenmesser, Taschenlampe, Tragetasche und vielem mehr.

Mit ihr freuten sich ihre Mitschüler, allesamt wurden sie zur Gewinnerklasse. Klassenlehrer Eberhard Dörnbach hatte also allen Grund, stolz zu sein. Außerdem wurden in Feudingen auch die anderen 15Gewinner mit einem Preis dafür ausgezeichnet, dass sie sich eingehend mit der Natur beschäftigt hatten. Auch sie beantworteten Fragen wie »Wie schwer kann ein Rothirsch werden?« oder wussten, dass es sich bei Rotmilan und Habicht – im Gegensatz zum Kondor – um heimische Greifvögel handelt.

Die glücklichen Schulkinder auf den Plätzen elf bis 15: Ann-Marie Haag, Sandra Naumann, Tatjana Wohlfahrt, Fabian Leh und Daniel Schmuck. Jeder aus dem Quintett aus Siegen und Umgebung erhielt ein NABU-T-Shirt. Informationen über »Natur rund ums Haus« erhielten der Hilchenbacher Marco Carmannini, der Netpher Jannik Almasi und der Berleburger Markus Bätzel für die Plätze acht bis zehn. Die auf Rang sieben gelegene Sabahat Sadriya aus Bad Laasphe und Michael Bruch aus Netphen auf Platz sechs bekamen je einen Kosmos-Tierführer überreicht. Zu kleinen Sonnenexperten werden nun Tom Sonneborn aus Bad Berleburg und die Hilchenbacherin Marilena Möller. Beide freuten sich über einen Solar-Spaß-Kasten. Mit einem Umwelt-Küche-Experimentierkasten können sich der drittplatzierte Christopher Born aus Erndtebrück und der zweitplatzierte Maximilian Knoll aus Siegen nun Fragen wie »Warum wird Pudding steif?« beantworten. Nach Vergabe der Preise und Urkunden an die Schüler ging es los zur Wanderung.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen