Neue Mitläufer werden gesucht

Der Niederlaaspher Wanderverein »Grenzläufer« ist mittlerweile schon zehn Jahre alt

tk Niederlaasphe. Wöchentlich reisen Wanderfreunde aus Niederlaasphe an verschiedene Orte in der Bundesrepublik, um in schönen Landschaften ihrem Hobby nachzugehen. Jetzt trafen sich die »Grenzläufer Groß und Klein« zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim, dem Landgasthof Schäfer. Vorsitzender Burckhard Linke begrüßte 27 der insgesamt 98 Mitglieder und bedankte sich zunächst bei den Wanderwarten Michael Peschel und Heinz Kinner für die geleistete Arbeit, insbesondere der alljährlichen Ausschilderung verschiedener Strecken für die Wandertage im Oktober.

Unter den vier Busfahrten im vergangenen Jahr ist den Wanderfreunden laut Linke vor allem die Dreitagesfahrt nach Hamburg in bester Erinnerung, wo Hafen und Stadt unter die Lupe genommen wurden. Dem schloss sich Wanderwart Michael Peschel an. Die Grenzläufer seien bei 110 Vereinen gestartet, wobei 14 Gruppenpreise entgegengenommen werden konnten. Jeder Wanderverein im »Deutschen Volkssportverband« (DVV) richtet einen eigenen Wandertag aus.

So auch die Grenzläufer aus Niederlaasphe. Im Oktober starteten 1195 Wanderer aus 84 Vereinen vor der Wallauer Fritz-Henkel-Halle auf drei verschiedenen Strecken. Zum sechsten Mal gehörte auch die »Young-Walkers-Tour« zum Programm. Hier wandern Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre je nach Alter entweder selbst oder unter elterlicher Führung im Kinderwagen.

Es folgte der Bericht des Kassenwarts Werner Harbers, dessen Arbeit in Zukunft vom neu gewählten Kassenprüfer Otto Hähnel kontrolliert wird. Ortsvorsteherin Waltraud Schäfer bedankte sich bei den Anwesenden dafür, dass sie den Namen Niederlaasphes hinaustrügen und sie immer wieder Schirmherrin sein dürfe. Die für dieses Jahr geplanten Fahrten führen die Grenzläufer nach Montabaur, Storndorf im Vogelsbergkreis und Magdlos bei Fulda. Alle Teilnehmer des Wandertages im Oktober bekommen aus Anlass des zehnjährigen Vereinsbestehens ein Präsent. Es werden wieder drei Strecken über fünf, zehn und 20 Kilometer Länger angeboten. Burckhard Linke erklärte außerdem, die Grenzläufer würden sich freuen, wenn sie neue Mitglieder bekämen. Interessenten könnten ihn oder Hans Cyriax jederzeit anrufen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen