Neuer Mann am Steuer beim Laaspher BürgerBus-Verein

Fahrplan-Tüftler Karl-Heinz Heitmann übernahm Vorsitz

BW Bad Laasphe. Die nackten Zahlen schreiben die Erfolgsgeschichte: 1000 Fahrgäste zählte der BürgerBus in Bad Laasphe im ersten Jahr, bereits 6000 im zweiten und zu guter Letzt im vergangenen Jahr gab es sogar noch eine Steigerung auf 10500 Fahrgäste in zwölf Monaten. Eine beeindruckende Bilanz für den einzigen BürgerBus in Wittgenstein, den 16 Fahrer und mit Maria Guette eine Fahrerin werktäglich durch die Lahnstadt steuern. Mit diesen steigenden Fahrgastzahlen steht der BürgerBus natürlich auch finanziell auf gesunden Reifen und schreibt deutlich schwarze Zahlen mit seinem Kassenbestand von über 12000 e.

Doch die nackten Zahlen stellen nur die quantitative Erfolgsrechnung dar – hinzu kommt auch die qualitative Leistung des BürgerBusses. »Die Menschen freuen sich über die neue Mobilität in der Stadt«, meinte Achim Walder. Der bisherige Vorsitzende baute im übrigen nicht nur die Laaspher BürgerBus-Aktion auf, sondern zuvor schon den in Kreuztal sowie zuletzt in Neunkirchen, wo jetzt ein Verein gegründet wurde. Er hat also bei allen drei BürgerBus-Projekten im Kreisgebiet die Finger im Spiel. Da der BürgerBus in der Lahnstadt nun derart erfolgreich ist, gab Achim Walder sein Amt nach erledigter Einstiegs-Arbeit bei der Jahreshauptversammlung an den Fahrplan-Tüftler Karl-Heinz Heitmann weiter. Wie schon vor einer Woche der neu gegründete Förderverein fürs Laaspher Freibad vertraut damit auch der örtliche BürgerBus-Verein seinen Vorsitz einem ehemaligen Pfarrer an.

Weiterhin fungiert Arno Vomhof als stellvertretender Vorsitzender, während Georg Gücker als Schatzmeister das eigentlich geschäftsführende Vorstandsmitglied ist. Zum Vorstand gehören des weiteren noch Gerhard Anspach als stellvertretender Kassierer, Schriftführerin Thea Rothenpieler sowie ihr Stellvertreter Siegfried Neumann und darüber hinaus die Beisitzer Maria Guette, Achim Walder, Heinrich Loske und Helmut Wydra. Gesucht werden naturgemäß immer neue Fahrer, für die keine Kosten entständen, wie Achim Walder betonte: Denn die Kosten für den nötigen Personenbeförderungsschein und den Euro-Führerschein übernehme der Verein. Neue Fahrer treten einer gewachsenen Gruppe bei, man habe einen guten Zusammenhalt der Fahrer, offenbarte Achim Walder. Denen, so der Tenor, macht das Fahren richtig Spaß. »Die Dankbarkeit der Menschen ist entscheidend«, meinte etwa Arno Vomhof. Vielleicht gibt es ja irgendwo in Laasphe noch einige potentielle Fahrer, die sich auch einmal davon überzeugen wollen – für die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen