Niederlaaspher Bürger planen 700-Jahr-Feier

Vorbereitungen für Fest in 2007 laufen auf Hochtouren

tk Niederlaasphe. Niederlaasphe ist bereit für seinen runden Geburtstag, der in drei Jahren gefeiert wird. Die Planungen für die 700-Jahrfeier laufen bereits auf Hochtouren, schließlich soll das Jubiläumsfest ein voller Erfolg werden. Im Landgasthof Schäfer fand jetzt eine Versammlung statt, die Licht ins Dunkle brachte, wie sich die Niederlaaspher die Feierlichkeiten vorstellen. Ortsvorsteherin Waltraud Schäfer, die dem zehnköpfigen Planungskomitee vorsteht, begrüßte in entspannter Atmosphäre fünfzig Mitbürger. Die Termine für die Hauptattraktionen stehen schon fest.

Der Festkommers wird am ersten Juniwochenende 2007 stattfinden, der historische Markt zwei Wochen später. Da die Arbeitskreise schon getagt haben, berichteten ihre Sprecher, soweit diese schon gewählt wurden, vom Stand der Dinge. Die Gruppe um Christoph Limper ist für den Grenzgang verantwortlich, der auf ein Wochenende verteilt im Mai durchgeführt werden soll. Der Puderbacher Böllerverein hat sich bereit erklärt, Niederlaasphe morgens wachzuschießen. Der Arbeitskreis »Landwirtschaft« unter Leitung von Jürgen Schreiber wird bereits im August 2006 eine historische Ernte durchführen, der Ertrag soll dann ein Jahr später weiterverarbeitet werden. Eine Mähmaschine ist bereits restauriert, Mähbinder, Kornsensen und ältere Mitbürger, die die nötigen Handgriffe beherrschen, werden noch gesucht. Volker Schäfer, Sprecher des Arbeitskreises »Chronik und Geschichte«, berichtete von den Arbeiten rund um das Buch, das zum Jubiläum erscheinen wird. Heimatforscher Eberhard Bauer steht dabei mit Rat und Tat zur Seite. Für den stehenden Festzug, der in Form eines historischen Marktes Besucher anziehen soll, werden vielleicht professionelle Gruppen engagiert, wie Heike Schäfer-Dünhaupt erläuterte. Karten mit dem geplanten Verlauf des Marktes machten in der Gaststätte bereits die Runde, sodass sich jeder informieren konnte, wo es überall etwas Spannendes zu sehen geben wird. Die Besucher dürfen sich schon jetzt freuen. Kindergarten und Grundschule kümmern sich um das Soziale, wie Waltraud Schäfer erklärte. Der Arbeitskreis »Kirche« stützt sich vor allem auf die örtlichen Presbyter um Burkhard Stolz. Denkt man an das Industriemuseum Amalienhütte, erklärt es sich von selbst, dass sich auch ein Arbeitskreis mit Industrie und Handwerk beschäftigt. Zu einem gelungenen Fest gehört auch immer gute Musik. Darum kümmern sich Hans-Willi Joppen und Helmut Janner. Auch der Arbeitskreis »Sport« ist in die Planungen involviert, da eine etwa dreistündige Sport- und Musikschau organisiert werden soll. Armin Kohlberger machte in diesem Zusammenhang einen interessanten Vorschlag. Das Niederlaaspher Tambourcorps, das 2006 sein 50-jähriges Bestehen feiern wird, könnte das übliche Treffen der Spielmanns- und Musikzüge um ein halbes Jahr verschieben und somit einen Beitrag zur musikalischen Umrahmung des Dorfjubiläums leisten.

Die Versammlung war von dem Vorschlag angetan und Waltraud Schäfer wies noch einmal darauf hin, dass man jede Hand brauche, um das Fest zu organisieren. Eine Besonderheit kann man schon jetzt verraten: Der Ordnungsdienst für das Fest kann aus den eigenen Reihen aufgebaut werden. Die in Niederlaasphe lebenden Polizisten Torsten Opitz, Thomas Burgel und Sascha Schwenk werden für die nötige Sicherheit sorgen. Bereits im Herbst wird voraussichtlich das nächste Treffen stattfinden, Niederlaasphe schläft nicht.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen