Niederlaaspher Haltepunkt

Pünktlich wie die Maurer war gestern Morgen der Zug, der den Niederlaaspher Haltepunkt passierte. Halten musste er dabei zwar nicht, aber Ortsvorsteherin Waltraud Schäfer ist auf jeden Fall schon einmal begeistert vom Erfolg. Foto: jg
  • Pünktlich wie die Maurer war gestern Morgen der Zug, der den Niederlaaspher Haltepunkt passierte. Halten musste er dabei zwar nicht, aber Ortsvorsteherin Waltraud Schäfer ist auf jeden Fall schon einmal begeistert vom Erfolg. Foto: jg
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

jg Niederlaasphe. Nachdem steter Tropfen den Stein gehöhlt hatte, bekamen die Niederlaaspher im vergangenen Jahr zu Nikolaus ein ganz besonderes Geschenk: nämlich einen nagelneuen Haltepunkt für die Obere-Lahntal-Bahn zwischen der Laaspher Kernstadt und dem hessischen Wallau. Über ein halbes Jahr später stellt sich nun die Frage: Und was ist draus geworden?

Niederlaasphes Ortsvorsteherin Waltraud Schäfer hatte sich äußerst engagiert in dieser Sache für das Dorf eingesetzt. Ihr Fazit fällt sehr überschwänglich aus: Sie sei begeistert darüber, wie sehr die Angebote schon wahrgenommen würden. Etwas zurückhaltender ist hingegen Holger Theiß von der Kurhessenbahn: „Der neue Haltepunkt wird angenommen.“ Die Nachfrage sei zwar noch nicht so groß, aber die Erfahrung zeige auch, dass diese Dinge Zeit bräuchten. Egal, ob ein neuer Haltepunkt oder eine neue Zugverbindung, es dauere, bis Menschen diese Angebote als verlässlich wahrnähmen. Bei diesen Dingen müsse man in Jahren denken. Ein konkretes Problem sprach Holger Theiß auch noch an, dabei geht es um die fehlende Möglichkeit, eine Fahrkarte zu kaufen. In Niederlaasphe genau wie in Feudingen, Oberndorf, Leimstruth oder Schameder. Er gehe davon aus, dass man bis zum Spätsommer gemeinsam mit dem Zweckverband „Personennahverkehr Westfalen-Süd“ eine Lösung finde und durch zusätzliches Personal die verlässliche Möglichkeit schaffe, im Zug Karten zu kaufen.

ZWS-Geschäftsführer Günter Padt bestätigte, dass man gemeinsam mit der Kurhessenbahn diese Lösung suche. Mehr Zugbegleiter seien aus Sicherheitsgründen wie auch aus Service-Erwägungen ebenfalls vorstellbar. Ansonsten steht für den Zweckverband nun erst einmal das Aufmöbeln des Laaspher Bahnhofs auf der Tagesordnung (die Siegener Zeitung berichtete). Und wenn man das geschafft habe, dann könne man auch noch über einen neuen Laaspher Haltepunkt im Stadtzentrum nachdenken. Der Haltepunkt mit der mutmaßlichen Ortsangabe „Kurpark“ geistert schon länger durch die Laaspher Köpfe. Hier seien jedoch zunächst einmal tiefergehende Analysen nötig, dabei stehe man noch ganz am Anfang, so Günter Padt.

Dennoch schätzt Holger Theiß von der Kurhessenbahn diese Möglichkeit sehr positiv ein. Man müsse natürlich sehen, dass die Taktung von Erndtebrück und Marburg optimal in das große Ganze passe, aber die angedachten Beschleunigungen auf der Strecke der Oberen-Lahntal-Bahn führten dazu, dass man die Minuten, die man für einen neuen Haltepunkt realisieren müsse, auch tatsächlich einsparen könne. Und dann sei der Haltepunkt in der Kernstadt - etwa für den Schülerverkehr - eine ganz interessante Ergänzung.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen