Oberndorfer Altenheim soll am 31. Juli fertig sein

Gestern bekannt gegeben: Förderverein Haus Elim gegründet

howe Oberndorf. Joachim Moldenhauer, Düsseldorfer Architekt des planenden Büros von Dieter Schaarschmidt, freute sich gestern im Freiin-von-Saß-Saal des Oberndorfer Altenheims Elim über die Fortschritte in der Baumaßnahme. Beim Tag des offenen Nachmittags nutzte er die Gelegenheit, weitere frohe Kunde zu verbreiten: »Den zweiten Abschnitt wollen wir am 31. Juli abschließen.« Elim-Geschäftsführer Herbert Becker verriet, man habe einen Förderkreis ins Leben gerufen. »Irgendwann ist das Baukonto aufgebraucht«, sagte er vor Vertretern der Baufirmen, Architekten, Planern, Bankvorständen, Mitarbeitern und Heimbewohnern.

Der Bewilligungsbescheid des Landschaftsverbands besage, dass Möbel für die Räume nicht gefördert würden. »Wir wollen aber die genannten Schwerpunktprogramme durchführen«, bat Herbert Becker potenzielle Gönner um einen Spendenbeitrag. Die genannten Programme, das waren die Vorhaben und Ergebnisse dessen, was einige Mitarbeiterinnen zu berichten wussten. Ein Snoezelen-Raum zur Entspannung solle eingerichtet werden. Musik, Nachtkaffee, Gymnastik, Spiele, jahreszeitliche Feste, Ausflüge und kulturelle Höhepunkte sind nur einige Leistungen, die das Oberndorfer Altenheim Elim bietet. »Pflege, Essen, Versorgung und Betreuung. Das muss stimmen«, erklärte Herbert Becker. Im Elim hat sich eine Menge getan. Der erste Bauabschnitt ist abgeschlossen, der zweite steht vor der Fertigstellung. Dazu Joachim Moldenhauer: Ein stabiles und trockenes Haus sei entstanden. Hier gelte der Dank der Firma Berge Bau. Ein Team von Handwerkern unterstütze die Heimleitung in dem Ziel, die Bauzeit zu verkürzen. Ein Foyer mit Caféteria, Speisezimmer, Gruppen- und Mehrzweckraum, demnächst eine nagelneue Küche, in der Alten gerecht Essen zubereitet wird: Die Ergebnisse können sich bald sehen lassen.

Im Bau sind weitere Zimmer, größere Zwei-Bett-Zimmer. Im Fachwerkhaus werden fünf Altenwohnungen mit Behinderten gerechten Badezimmern eingerichtet. 52 Einzel- und zehn Doppelzimmer werden vorgehalten. Neben der komfortablen Ausstattung der Wohnungen steht auch der Park des Seniorenzentrums mit seinem Wasserlauf und den Freiterrassen zur Verfügung. »Das Haus entspricht einem absoluten Neubaustandard«, stellte Herbert Becker fest.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen