Organist Ulrich Schauerte zog in Laasphe alle Register

Abwechslungsreiches Programm in der katholischen Kirche

akj Bad Laasphe. Orgelklänge füllten die katholische Kirche Sankt Petrus in Bad Laasphe. Der Organist Ulrich Schauerte spielte an der größten Orgel Wittgensteins Stücke von Johann-Sebastian Bach, Johann Pachelbel und Wolfgang Amadeus Mozart. Der Schmallenberger Musiker, der auch Dozent für Klavier, Orgel und Gesang an der Musikschule Wittgenstein in Bad Berleburg ist, lieferte den Konzertbesuchern ein abwechslungsreiches und interessantes Programm.

Improvisationen zum Abschluss

Schon im vergangenen Jahr fanden regelmäßig Orgelkonzerte in der Laaspher Kirche statt. Und auch diesmal führte Ulrich Schauerte selbst seine Zuhörer durchs Programm. Während er mit dem Stück »Fantasie« von Johann-Sebastian Bach sein Vorspiel eröffnete, gab er dann Variationen aus »Ach, was soll ich Sünder machen« von Johann Pachelbel zum Besten. »Variationen eröffnen einem immer die Möglichkeit, die einzelnen Register der Orgel vorzuführen«, erläuterte der Organist, der in der Raumländer Kirche die Gottesdienste musikalisch umrahmt. Es folgten ein Präludium und eine Fuge in C-Moll, komponiert von Bach. Als nächstes hielt Ulrich Schauerte eine kleine Überraschung für seine Zuhörer bereit. »Mozart schrieb nur wenige Werke für die Orgel, obwohl er selbst oft dieses Instrument spielte, ich werde jetzt eine Klaviersonate in F-Dur auf die Orgel übertragen«, erklärte der Musiker. Ein Wechsel zwischen schnellen und langsamen Sätzen begeisterte die Musikfreunde, die sich versammelt hatten. Zum Abschluss spielte Ulrich Schauerte dann Improvisationen, passend zur bevorstehenden Passionszeit die Ausgangsmelodie »Oh, Haupt voll Blut und Wunden.«

Lob für das Instrument im Gotteshaus

»Diese Orgel sollte ruhig häufig erklingen, es ist ein sehr gutes Instrument«, zeigt sich Ulrich Schauerte in Bad Laasphe begeistert. Auch wenn nur wenige Zuhörer den Weg in die katholische Kirche fanden, war es ein musikalischer Genuss für die Ohren der Konzertbesucher.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen