Ortsvorsteherin am Marterpfahl

Sportler TuS Niederlaasphe boten Besuchern erneut einen kurzweiligen Abend

tk Niederlaasphe. In der Turnhalle der Niederlaaspher Grundschule herrschte jetzt wieder einmal Ausnahmestimmung. Der Turn- und Sportverein hatte zu seinem alljährlichen bunten Abend geladen und stolze 170 Freunde und Mitglieder des Vereins waren der Einladung gefolgt. Vorsitzender Volker Schäfer gab mit einer viel gelobten Begrüßungsrede den Startschuss für ein abwechslungsreiches Programm. Es gebe ein Geheimnis, das jeder kenne, über das aber nur die Wenigsten nachdächten. Dieses Geheimnis sei die Zeit. So könne einem eine Stunde, je nachdem was man gerade erlebe, wie eine Ewigkeit vorkommen oder wie in einem Augenblick vergehen.

Im vergangenen Sommer habe der Verein so manchen Augenblick erlebt, zum Beispiel bei der Außenrenovierung der Halle. Neben einem neuen Anstrich sei auch eine Erneuerung des arg lädierten Hallendaches unabdingbar gewesen. Zum Beweis waren neben der Kasse am Eingang der Halle Bilder dieser Baumaßnahmen angebracht. Bevor es losging, begrüßte Volker Schäfer die Ehrengäste der Veranstaltung. Die Ehrenmitglieder des Vereins waren ebenso erschienen wie Waltraud Schäfer, stellvertretende Bad Laaspher Bürgermeisterin und Ortsvorsteherin.

Stellvertretend für alle anderen örtlichen Vereinsvertreter war der Vorsitzende des Kultur- und Heimatvereins Niederlaasphe, Klaus Meier, anwesend. Außerdem hatten sich Repräsentanten anderer Turnvereine unter die Gäste gemischt. Für die Musik zwischen den einzelnen Programmpunkten und im Anschluss sorgten Horst Viehl und Thorsten Heinrich von der Gruppe »Live«. Das Programm konnte sich mal wieder sehen lassen.

Die Abteilungen des TuS Niederlaasphe zeigten sich von ihrer sportlichen und zum Teil humorvollen Seite. Los ging es mit einer Darbietung am kleinen Trampolin. Es folgten »Die fidelen Hallenhopser« mit schweißtreibendem Squaredance. Die »Blauen Jungs« um den 75-jährigen Wolfgang Morawetz wussten ebenso zu überzeugen. Im Anschluss an die »Biking-Girls« wurden Lose verkauft.

Danach feierte die neu formierte Jazz-Tanz-Gruppe des TuS Niederlaasphe ihre gelungene Premiere. Die unter dem Namen »6 Freunde« auftretenden Mädchen tanzten zu Christina Aguileras »Dirty«. Für den humorigen Schlusspunkt des offiziellen Programms sorgte wie schon in den vergangenen Jahren die Prellball-Abteilung des TuS. Die Männer tanzten zu Indianermusik und hatten die Lacher auf ihrer Seite, als sie bei ihrer Zugabe Ortsvorsteherin Waltraud Schäfer an einen Marterpfahl stellten. Die Veranstaltung war damit aber noch nicht zu Ende. Mit Live-Musik wurde bis tief in die Nacht hinein getanzt und gefeiert.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen